Einige Android-Nutzer verzichten auf die Einrichtung eines Google-Kontos auf dem Smartphone. So bleibt auch der Zugriff auf den Google Play Store verwehrt. Auf nützliche Apps muss man dennoch nicht verzichten. Wir zeigen, wie sich WhatsApp ohne Google und ohne Play Store installieren lässt.

 

WhatsApp

Facts 

Die meisten Smartphone-Hersteller bieten neben dem Google Play Store auch eigene App-Stores an. So findet man WhatsApp zum Beispiel auch in der AppGallery bei HUAWEI-Smartphones, die gar keinen Zugriff auf Google-Dienste haben. WhatsApp lässt sich aber auch auf anderem Wege ohne Google-Konto installieren.

WhatsApp ohne Google & Play Store installieren

Hierfür benötigt man lediglich die Installationsdatei der Messenger-App im APK-Format. Diese findet sich in der stets aktuellen Version direkt auf der offiziellen WhatsApp-Webseite.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
24 Gründe, warum WhatsApp-Gruppen zum Totlachen sind

Bei WhatsApp-APKs von anderen Quellen solltet ihr vorsichtig sein. Hier verstecken sich manchmal Viren oder andere Schädlinge. Ist die APK-Datei einmal heruntergeladen, müsst ihr möglicherweise noch die Installation von Apps aus Quellen abseits des Google Play Stores erlauben. Tippt ihr den APK-Download im Dateimanager an, erscheint normalerweise die Option, über die ihr die Einrichtung gestatten könnt. Ist dies nicht der Fall, lest hier weiter: APK-Datei installieren – so geht's.

apk-installieren-whatsapp
Die Installation von APK-Dateien muss unter Android erlaubt werden.

Update und Backup: Das sollte man beachten

Um WhatsApp ohne Google zu aktualisieren, könnt ihr einfach die jeweils neueste Version von der Download-Seite auf das Smartphone laden. Verzichtet ihr auf das Google-Konto, kann die entsprechende Backup-Funktion von WhatsApp über Google Drive nicht genutzt werden. Es werden also keine Chats und weitere Daten online gespeichert. Ihr könnt zwar ein WhatsApp-Backup manuell anlegen, dieses wird aber nur lokal auf dem Smartphone gespeichert. Bei einem Handy-Verlust oder -Diebstahl lassen sich Chatverläufe so nicht mehr retten.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).