Nach wie vor ist WhatsApp der Platzhirsch unter den Messengern und durch regelmäßige Updates, wird die App auch im Funktionsumfang immer weiter ausgebaut. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr den Messenger auf eurem Gerät (Android & iOS) aktualisiert.

 

WhatsApp

Facts 
App-Updates (Android): So installiert ihr die neuste App-Version

WhatsApp-Update: So erhaltet ihr die neue Version (Android & iPhone)

So aktualisiert ihr WhatsApp auf einem Android-Gerät

  1. Der Play Store informiert euch per Push-Nachricht bzw. in der Benachrichtigungsleiste darüber, dass es eine neue Version gibt, diese könnt ihr nun im Store herunterladen.
  2. Wenn ihr im Play Store auf das Menü-Symbol (≡) und dann auf „Meine Apps und Spiele“ tippt, erscheint eine Liste der installierten Apps. Steht ein Update zur Verfügung, wird dies hier entsprechend angezeigt.
  3. Drückt abschließend neben dem WhatsApp Messenger auf den Button „Aktualisieren“.
    Alternativ könnt ihr auch einfach auf „Alle aktualisieren“ tippen, um alle vorhandenen Updates für eure Apps herunterzuladen und zu installieren.
    Android Play Store WhatsApp Update

Tipp: Wenn ihr den anderen immer ein Schritt voraus sein möchtet, könnt ihr auch die aktuelle Beta von WhatsApp testen. Lest dazu unseren Atikel: WhatsApp – automatisch neueste Beta-Version installieren.

So aktualisiert ihr WhatsApp auf einem iOS-Gerät

  1. Öffnet den App Store auf eurem iPhone.
  2. Tippt oben rechts auf euer Profilbild.
  3. Wischt nun etwas herunter zu dem Punkt „Verfügbare Updates“.
  4. Tippt nun neben WhatsApp Messenger auf den Button „Aktualisieren“.
    Alternativ könnt ihr oben auf „Alle aktualisieren“ tippen, um alle verfügbaren Aktualisierungen herunterzuladen und zu installieren.

Manuelles Update mit APK-Datei (Android)

  • Wenn es eine neue Version des grünen Messengers gibt, ihr diese aber noch nicht erhalten habt bzw. das Update nicht im jeweiligen App Store angezeigt wird, könnt ihr auf GIGA relativ zeitnah die passende APK-Datei herunterladen und manuell installieren.
  • Auch auf der offiziellen WhatsApp-Seite wird der APK-Download angeboten.
  • Wie ihr Apps oder Update-Dateien unter Android manuell installieren könnt, erfahrt ihr in folgendem Artikel: APK-Datei installieren (ohne Google Play Store).

Alternativ könnt ihr natürlich warten, bis sich die App automatisch aktualisiert. Das dauert in der Regel jedoch ein oder mehrere Tage, da die Aktualisierungen nicht auf allen Geräten gleichzeitig verfügbar sind, sondern nach und nach „ausgerollt“ werden.

Wenn ein Update verfügbar ist werden die Neuerungen im Play Store aufgezählt. Wobei das Team hinter WhatsApp dafür bekannt ist, mit den Informationen zu neuen Funktionen, recht spärlich umzugehen.

Kein Manuelles WhatsApp-Update für iPhone (iOS)

Leider kann man WhatsApp für iOS nicht manuell installieren, um jeweils die neueste Version auf dem Smartphone zu haben.

Falls ihr WhatsApp also auf einem Apple iPhone nutzt, müsst ihr euch etwas gedulden und warten, bis der App Store selbst das Update anzeigt.

Neue Funktionen werden dafür aber oft zuerst für iOS veröffentlicht. Dadurch sind WhatsApp-Nutzer auf dem iPhone auch ohne manuelles Update oder Beta-Status ihren Android-Kollegen einen kleinen Schritt voraus.

Apple hat hier eine etwas andere Sicherheitspolitik, die es beim iPhone verfolgt: Der Grund liegt darin, dass sich unter iOS, wenn das Smartphone nicht mit einem Jailbreak versehen ist, keine Pakete aus unbekannter Quelle installieren lassen. Dies dient der Sicherheit des Geräts, schränkt den Nutzer allerdings auch in seiner Freiheit ein: So kann man nicht jedes Programm (wie man es beispielsweise von Windows und Android gewohnt ist) von einer beliebigen Quelle herunterladen und installieren.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).