Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Windows 11: Microsoft bringt beliebte Funktion von Windows 10 zurück

Windows 11: Microsoft bringt beliebte Funktion von Windows 10 zurück

Drag-and-drop von Windows 10 kehrt bald zurück. (© Unsplash)

Microsoft hat ein Einsehen: Nachdem es zu Windows 11 einige Beschwerden gab, folgt nun die kleine Korrektur. Drag-and-drop soll wieder ganz wie bei Windows 10 funktionieren. Genervte Nutzer müssen sich aber noch recht lange gedulden – oder sie installieren das Tool eines Drittanbieters.

 
Windows 11
Facts 

Windows 11: Taskleiste mit Drag-and-drop kehrt zurück

Mit jedem neuen Versionssprung von Windows müssen sich Nutzer umstellen – doch manchmal ist der Protest selbst für Microsoft zu laut. Genau deswegen folgt nun die Rolle rückwärts bei einer Funktion, die mit Windows 11 unverständlicherweise entfernt wurde. Wie nun bekannt wurde, soll das einfache Ziehen und Verschieben von Elementen der Taskleiste ein Comeback feiern. Es bleibt unklar, warum die Funktion überhaupt entfernt wurde.

Anzeige

Bei Windows 11 gibt sich die Taskleiste recht unflexibel und das Startmenü selbst ziemlich beschnitten. Da ist es kein Wunder, dass manche Nutzer das Heft selbst in die Hand nehmen und die Taskleiste nach eigenen Wünschen umgestalten wollen. Microsoft macht das bei Windows 11 aber unnötig schwer, denn Drag-and-drop von Elementen wird nicht mehr von Haus aus unterstützt.

Zumindest über das Beta-Programm Windows Insider soll Drag-and-drop bald nachgereicht werden, heißt es. Mit einer Veröffentlichung ist aber erst im Dezember 2021 oder Januar 2022 zu rechnen (Quelle: Deskmodder). Wann die Funktion bei allen Nutzern von Windows 11 ankommt, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Im Video: Das hat sich mit Windows 11 alles geändert.

Das ändert sich mit Windows 11
Das ändert sich mit Windows 11 Abonniere uns
auf YouTube

Windows 11: Taskleiste von Windows 10 zurückbringen

Während sich Microsoft noch Zeit lässt, kann die Taskleiste von Windows 11 über ein kleines Tool wieder flexibel gemacht werden. „Taskbar11“ wird sowohl für den privaten wie auch geschäftlichen Bereich kostenfrei angeboten. Eine Installation der portablen App ist nicht nötig, sie kann direkt ausgeführt und gewünschte Änderungen vorgenommen werden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige