Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. WWE Payback 2023: Matches, Termin, Uhrzeit & Übertragung

WWE Payback 2023: Matches, Termin, Uhrzeit & Übertragung

© IMAGO / USA TODAY Network
Anzeige

„WWE Payback“ ist das nächste „Premium Live Event“ der WWE im September. Wann findet es statt und welche Matches sind bereits bekannt?

„WWE Payback“ folgt auf den „Summerslam“, der Anfang August ausgetragen wurde. Der Termin für den nächsten „PLE“ (früher „PPV“, „Pay-Per-View“) ist Samstag, der 2. September. Ausgetragen wird das Event in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 2:00 Uhr. Bereits um 1:00 Uhr geht es in die Kick-off-Show. Wie gewohnt können Wrestling-Fans in Deutschland über den Streaming-Dienst „WWE Network“ bei Payback im Live-Stream einschalten (zum Streaming-Dienst). Über das WWE Network habt ihr auch Zugriff auf die Wiederholungen im Stream.  Die Vorschau kann man kostenlos im YouTube-Kanal der WWE verfolgen.

Anzeige

WWE Payback 2023 Matchcard: Diese Matches sind bekannt

Der Austragungsort ist die „PPG Paints Arena“ in Pittsburgh, Pennsylvania. Nach 2-jähriger Pause kehrt „Payback“ in diesem Jahr wieder zurück in den Event-Kalender der WWE.

Anzeige

Wenige Tage vor dem Event sind die meisten Matches für WWE Payback 2023 bekannt. Auf dem Ankündigungsplakat sind die Mitglieder von „The Judgment Day“ abgebildet, der amtierende „NXT North America“-Champion Dominik Mysterio, die Smackdown-Womens-Titelträgerin Rhea Ripley, der Halter des Money-in-the-Bank-Koffers Damien Priest und Finn Bálor. Bálor und Priest werden in einem Käfig-Match auf die amtierenden Tag-Team-Titelträger Sami Zayn und Kevin Owens treffen. Rhea Ripley setzt ihren Titel gegen Raquel Rodriguez aufs Spiel. Dominik Mysterio tritt nicht an, wird aber vermutlich Ripley zur Seite stehen. Aus den Storylines in den wöchentlichen Shows RAW und Smackdown haben sich folgende 6 Paarungen ergeben:

Match Paarung
WWE World Heavyweight Championship Seth „Freakin“ Rollins (c) vs. Shinsuke Nakamura
WWE United States Championship Rey Mysterio (c) vs. Austin Theory
Steel Cage Match Becky Lynch vs. Trish Stratus
WWE Women's World Championship Rhea Ripley (c) vs. Raquel Rodriguez
Singles Match LA Knight vs. The Miz
Steel Cage Match um die Undisputed WWE Tag-Team-Titel Kevin Owens & Sami Zayn (c) vs. The Judgment Day (Damian Priest & Finn Bálor)
The Grayson Waller Effect mit Grayson Waller & Cody Rhodes
Anzeige
  • Für die Damen-Titelträgerin Rhea Ripley wird es bei Payback ernst. Sie muss ihren WWE-Womens-World-Championship-Gürtel gegen Raquel Rodriguez verteidigen.
  • Seth Rollins wurde in den Weeklys mehrfach von Shinsuke Nakamura attackiert. Der Japaner sucht mit den Provokationen seine Chance auf die „World Heavyweight Championship“ und bekommt sie in einem Singles-Match um den Titel.
  • Becky Lynch und Trish Stratus wird ihre Fehde endlich in dem bereits seit längerer Zeit angekündigten „Steel Cage“-Match fortführen.
  • The Miz hat mit L.A. Knight seinen nächsten Rivalen gefunden. Ihre bislang verbalen Auseinandersetzungen münden in einem Match bei Payback im September.
  • Cody Rhodes steht nicht auf der Matchcard für Payback. Er ist aber als Gast in der Talk-Runde „The Grayson Waller Effect“ mit Grayson Waller angekündigt.

WWE Payback 2023: Welche Matches könnte es noch geben?

Die „Bloodline“-Storyline wird bei Payback vermutlich nicht fortgeführt. Weder Jimmy und Jey Uso noch Roman Reigns wurden bislang für die Veranstaltung angekündigt. Andere Gerüchte erwarten aber ein Aufeinandertreffen der beiden Brüder Jimmy und Jey. Brock Lesnar soll in diesem Jahr gar nicht mehr für WWE auftreten. Folgende weitere Paarungen könnten sich noch ergeben:

  • Iyo Sky könnte auf Asuka oder Zelina Vega im Match um ihren „Womens Championship“-Gürtel antreten.
WWE 2K23 [Playstation 4]
WWE 2K23 [Playstation 4]
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.07.2024 12:29 Uhr
  • Der nächste Gegner für GUNTHER steht mit Chad Gable fest. Bislang wurde das Match um den Intercontinental-Title jedoch nicht für Payback angekündigt und findet am darauffolgenden Montag bei RAW statt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige