Der Schock der geplanten Übernahme von Activision Blizzard durch Xbox hinterlässt bei PlayStation deutliche Spuren: Schon kurz nach der Ankündigung des Deals musste Sony einen schweren Schlag verkraften.

 
Xbox Series X
Facts 

Mit der geplanten Übernahme von Activision Blizzard King, die Microsoft für knapp 69 Milliarden US-Dollar vollziehen will, könnte Xbox die Gaming-Branche nachhaltig verändern – und dabei möglicherweise die Konkurrenz entscheidend schwächen. PlayStation hat bereits jetzt einen bitteren Vorgeschmack erhalten, denn der Aktienkurs von Sony rauschten am Mittwoch nach der Ankündigung in den Keller.

PlayStation verliert durch Xbox-Deal

Die Activision-Übernahme durch den Konkurrenten Xbox lässt bei Sony die Alarmglocken schrillen: Am Mittwoch stürzte der Kurs des japanischen Unternehmens um 13 Prozent in den Keller. Damit verlor der Gaming-Gigant auf einen Rutsch 20 Milliarden US-Dollar an Marktwert. Der abrupte Sturz ist der tiefste Fall der Sony-Aktie seit 2008. (Quelle: VGC)

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Xbox oder PS5? 7 Aspekte, bei denen Microsoft vorne liegt

Im Gegensatz dazu zog die Activision-Blizzard-Aktie nach der Ankündigung stark an und stieg um satte 26 Prozent.

Microsoft-Übernahme: Sony hofft weiter auf Multi-Plattform-Games

Besonders die Aussicht, dass Microsoft einige Activision-Franchises in Zukunft nur noch auf dem PC und der Xbox herausbringen könnte, versetzt das PlayStation-Lager in Sorge. Der Verlust eines Zugpferds wie Call of Duty wäre von der Spielerzahl und finanziell nur äußerst schwierig zu kompensieren. Vorerst dürfte dies jedoch wohl nicht geschehen. In einem Kommentar sagt Sony, dass das Unternehmen davon ausgehe, dass Microsoft sich an bestehende Verträge halten und somit Multi-Plattform-Releases weiterhin ermöglichen würde. (Quelle: The Wall Street Journal)

Welche Verträge damit allerdings genau gemeint sind und wie lange diese noch andauern werden, wurde in dem Statement nicht erwähnt. Prinzipiell ist nach der Übernahme aber davon auszugehen, dass zumindest einige der Activision-Spiele durchaus mit einer Xbox-Exklusivität versehen werden könnten. Ob davon allerdings auch Call of Duty und Overwatch betroffen sein werden, ist derzeit noch nicht abzusehen – einige Industrie-Insider gehen sogar davon aus, dass durch solch eine Monopol-Maßnahme der Übernahme-Deal an sich scheitern könnte.

In unserem Video zeigen wir euch acht Spiele, mit denen ihr euch hoffentlich 2022 die Zeit vertreiben könnt:

8 Games, die HOFFENTLICH 2022 kommen Abonniere uns
auf YouTube

Die Übernahme von Activision Blizzard durch Xbox schlägt hohe Wellen – und PlayStation trifft es dabei ganz schön hart. Sony musste nach der Ankündigung eine herbe Aktien-Schlappe hinnehmen und sorgt sich um die Zukunft einiger populärer Gaming-Franchises.