Der brandneue Shooter-Hit der Xbox Game Studios befindet sich aktuell bis zum Release der Kampagne offiziell noch in der Multiplayer-Beta-Phase – doch schon jetzt hat Halo: Infinite ein besorgniserregendes Problem mit Cheatern.

 
Xbox Series X
Facts 

Der offizielle Release-Termin von Halo: Infinite ist erst für den 8. Dezember 2021 geplant – dann wird die Einzelspieler-Kampagne veröffentlicht. Bis dahin gilt der bereits verfügbare Multiplayer noch als Beta, doch trotzdem hat der neue Xbox-Shooter schon in diesem Stadium mit einer Flut an Cheatern zu kämpfen.

Halo: Infinite – Multiplayer leidet unter Cheater-Problem

Cheater nutzen in der Multiplayer-Beta von Halo: Infinite Wallhacks und Aimbots, um sich gegenüber anderen Spielern Vorteile zu erschleichen. Somit ist es für die Schummler möglich, gegnerische Positionen selbst durch Wände zu entdecken, beziehungsweise in jeder Situation dank der automatischen Zielhilfe treffsichere Headshots zu verteilen. Spieler stellen als Beweis Videos dieser Vergehen auf Twitter und Reddit online. Dort ist deutlich zu sehen, wie Fadenkreuze ihre Zielpersonen automatisch finden und sogar durch Wände hindurch lokalisieren können. (Quelle: Twitter).

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
30 Xbox-Spiele, auf die ihr euch 2021 freuen könnt

Schaut euch hier ein Aimbot-Video in Halo: Infinite auf Reddit an:

Trotz Cheater: Xbox-Shooter mit starkem Launch

Gamer hoffen, dass Microsoft zumindest zum vollständigen Release des Spiels Maßnahmen gegen Cheater einbindet. Davon abgesehen hat Halo: Infinite bisher nämlich einen ziemlich beachtlichen Start hingelegt. Trotz der namhaften Shooter-Konkurrenz von Battlefield 2042 und Call of Duty: Vanguard konnte sich das Xbox-Spiel über einen Spielerrekord auf Steam freuen. Mit einem Anti-Cheat-Update könnte Microsoft Halo: Infinite den vielversprechenden Multiplayer pünktlich zum Kampagnen-Release am 8. Dezember vergolden.

Bei unseren Kollegen von spieletipps könnt ihr euch den Überblick über die besten Waffen im Multiplayer von Halo: Infinite holen.

Schaut euch hier den Trailer zu Halo: Infinite von der Gamescom an:

Halo Infinite Trailer Gamescom 2021

Während Halo: Infinite bisher mit der Gratis-Multiplayer-Beta einen starken Start hinlegen konnte, zeigen Gamer mit Videos nun, dass das Spiel ein Cheater-Problem hat. Mit Wallhacks und Aimbots verderben Schummler anderen Spielern den Spaß am Sci-Fi-Shooter.