Während wir sehnsüchtig auf die neuen Redmi-Note-11-Smartphones von Xiaomi warten, kündigt sich nach dem Poco M4 Pro ein weiterer Preis-Leistungs-Knaller an, der den Markt ordentlich aufmischen könnte. Das normale Poco M4 könnte für viele eine richtig gute Wahl werden, besonders wenn man nicht viel Geld ausgeben will.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi plant Poco M4 als Preis-Leistungs-Knaller

Die meisten Poco-Smartphones sind echte Preis-Leistungs-Knaller und teilweise kommen neue Handys als Abwandlungen von Xiaomi-Modellen schneller nach Deutschland als die Originale. So kürzlich mit dem Poco M4 Pro 5G passiert, das im Grunde ein Redmi Note 11 mit anderem Design ist, das Xiaomi in China aber nicht bei uns verkauft. Jetzt kündigt sich mit dem Poco M4 die „normale“ Version des Pro-Modells an (Quelle: MySmartPrice).

Das Poco M4 dürfte preislich noch attraktiver werden. Schon das Poco M4 Pro 5G kostet in Deutschland um die 250 Euro (bei Amazon anschauen). Mit dem Non-Pro-Modell dürften wir uns deutlich unter 200 Euro bewegen und dabei trotzdem solide Hardware bekommen. Bekannt sind bereits der Einsatz einer 64-MP-Triple-Kamera und eines 90-Hz-Displays. Es soll zudem ein MediaTek-Prozessor zum Einsatz kommen. Vermutlich ist das Smartphone auch mit einem 5G-Modem ausgestattet.

Ansonsten dürfte Poco wieder einen großen Akku und ein auffälliges Design planen. Auf welchem Xiaomi-Handy das Poco M4 basiert, ist bisher nicht bekannt. Da jetzt bekannt ist, dass das Smartphone wohl bald als Nachfolger des Poco M3 erscheint, dürften in den nächsten Wochen vermehrt Informationen dazu auftauchen.

Das Poco M4 Pro 5G überzeugt bei Preis und Leistung:

Poco M4 Pro: Günstiges 5G-Handy aus China

Xiaomi bringt bald auch Redmi-Smartphones zu uns

Es ist zudem nur eine Frage der Zeit, bis Xiaomi die Ende Oktober vorgestellten Redmi-Note-11-Smartphones unter eigenem Namen nach Europa und somit Deutschland bringt. Das Redmi Note 11 ist als Poco M4 Pro im Grunde ja schon da. Jetzt fehlen nur noch das Note 11 Pro und Note 11 Pro+.