Xiaomi hat zwar erst kürzlich mit dem Mi 10T und Mi 10T Pro zwei überraschend gute und günstige Android-Smartphones vorgestellt, doch schon jetzt kündigt sich mit dem Mi 11 der Nachfolger an. Die ersten Details klingen vielversprechend. GIGA informiert euch.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Mi 11 mit besserer Kamera

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat mit dem Mi 10 und Mi 10 Pro zwei gute High-End-Handys auf den Markt gebracht, die für Deutschland mit 800 und 1.000 Euro einfach zu teuer waren. Deswegen hat man kurz darauf mit dem Mi 10T und Mi 10T Pro zwei günstigere Modelle veröffentlicht, die erheblich billiger sind und entsprechend größeres Interesse erzeugen. Unklar ist aktuell noch, in welcher Preiskategorie das Xiaomi Mi 11 spielen wird. Klar ist aber nun, dass es mit dem neuen Snapdragon-875-Prozessor ausgestattet wird. Damit dürfte es zu den schnellsten Android-Handys auf dem Markt gehören, wenn es erscheint.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Xiaomi will laut dem Insider auf Weibo aber nicht nur den Prozessor des Mi 11 aktualisieren, sondern auch die Kamera. Die Hauptkamera dürfte bei 108 MP bleiben, soll aber eine Generation besser ausfallen. Der Superweitwinkel soll zudem von 13 auf 48 MP ansteigen und dadurch eine viel bessere Bildqualität liefern. Durch Pixel Binning könnte besonders die Low-Light-Performance bei solchen Aufnahmen sichtbar verbessert werden. Xiaomi dürfte zudem bei der Software noch einmal Hand anlegen, um in dem Bereich zur Konkurrenz aufzuschließen.

Xiaomi Mi 10T Lite bei Amazon kaufen

Xiaomi will die Smartphone-Kamera neu erfinden:

Xiaomi-Smartphone mit Teleobjektiv

Wann erscheint das Xiaomi Mi 11?

Aktuell geht man davon aus, dass Xiaomi das Mi 11 Anfang 2021 vorstellen und auf den Markt bringen möchte. Dann würde es direkt gegen das Samsung Galaxy S21 antreten, welches ebenfalls in diesem Zeitraum erwartet wird. Beide Hersteller wollen von der Schwäche Huaweis profitieren und so noch mehr Marktanteile erhalten. Samsung ist so wieder zur Nummer eins geworden, während Xiaomi auf den dritten Platz vorgeprescht ist. Huawei verliert hingegen weiter an Boden.