Wenn euer Siemens Geschirrspüler den Fehlercode E25 anzeigt, bedeutet das in der Regel, dass es ein Problem mit dem Wasserlauf gibt und nicht abgepumpt werden kann. Wir zeigen euch im Ratgeber, was ihr in diesem Fall machen könnt und wie ihr den Fehlercode 25 selbst beheben könnt.

 

Ratgeber

Facts 
Samsung AddWash: High-Tech-Waschmaschinen mit Ladeluke im Hands-On

Wird das Wasser nicht richtig abgepumpt, liegt eine Verstopfung in der Siemens-Spülmaschine vor, die ihr beseitigen müsst. Je nachdem wie stark der Verstopfungsgrad ist, könnt ihr die Maschine selbst reinigen. Das setzt allerdings voraus, dass die Verstopfung an einer leicht zu erreichenden Stelle auftritt und nicht etwa im Inneren der Ablaufpumpe des Geschirrspülers selbst.

Siemens Geschirrspüler: Fehler E25 beheben - so wird's gemacht

Beachtet außerdem, dass die Garantie erlöschen kann, wenn nicht zertifizierte Handwerker oder Personen Hand anlegen. Wenn ihr die Spülmaschine beim Reparaturversuch beschädigt, könnte es sein, dass ihr auf den Kosten sitzen bleibt. Wenn ihr euch dessen bewusst seid, könnt ihr versuchen, den Fehler E25 bei eurem Siemens Geschirrspüler zu beheben.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!
Wichtig: Bevor ihr die Spülmaschine reinigt, solltet ihr sie unbedingt vom Stromkreislauf nehmen.

Anschließend führt ihr die folgenden Schritte aus:

  • Öffnet die Spülmaschine und entnehmt dann den unteren Geschirrkorb. Löst die Gitterbefestigung vorne unten am Boden: Hier befindet sich der Filter, den ihr mit warmem Wasser vom Schmutz säubert.
  • Das Wasser, welches sich am Boden angesammelt hat, schöpft ihr jetzt mit einem Gefäß ab. Befindet sich noch Wasser in dem Loch, könnt ihr es mit Handtüchern entfernen - aufgrund der Saugkraft wird auch das letzte Tröpfchen Wasser herausgesaugt.
  • An der Seitenwand des Ablaufs findet ihr jetzt eine Abdeckung: Hebelt diese - am besten mit einem kleinen Messer - vorsichtig nach vorne heraus und löst sie aus der Umrandung.
  • Daraufhin seht ihr das kleine Rad der Ablaufpumpe. Versucht dieses in beide Richtungen zu drehen. Eventuell spürt ihr einen geringen Widerstand - dieser stammt vermutlich von Essensresten, die sich unter dem Rad festgesetzt haben.
  • Entfernt alle sichtbaren Verschmutzungen, bis sich das Rädchen leicht drehen lässt. Die letzten Stückchen von den Essensresten könnt ihr mithilfe einer langen Pinzette entfernen.
  • Wenn ihr fertig seid, säubert ihr alle Teile und baut diese vorsichtig wieder ein.

Konntet ihr das Rad nicht drehen, kann es sein, dass die Verschmutzung noch tiefer liegt oder die Ablaufpumpe vollständig den Geist aufgegeben hat. Gerade bei einem älteren Modell kann es sich in diesem Fall lohnen, nach einem neuen Geschirrspüler Ausschau zu halten. Schaut euch hier die besten Angebote zum jeweils günstigsten Preis an:

Konntet ihr den Fehler 25 bei eurem Siemens Geschirrspüler auf diese Weise beheben oder kennt ihr noch andere Tipps und Tricks, was man im Falle einer Verstopfung machen kann? Schreibt uns eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Bildquelle: Siemens

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).