Fahrrad-Tasche für Smartphones: ArktisPro Premium Fahrrad-Halterung

In die ArktisPro Premium-Fahrradhalterung passen die meisten Smartphones sogar inklusive Hülle – wir haben das Modell ausführlich mit einem iPhone 8 Plus getestet. Hinter dem Smartphone kann man dann noch etwas flachen Kleinkram deponieren. An dem verpackten Plus-iPhone lässt sich das Ladekabel dann aber nicht mehr während der Fahrt anstecken. Besitzern von Smartphones, deren Display bis ganz nach unten reicht sei gesagt: Man gelangt nicht an die untere Leiste zum Schließen und wechseln von Apps. Aber das sollte man ja während der Fahrt auch nicht.

Bild: GIGA
Die Fahrradhalterung von ArktisPro, hier mit einem iPhone 8 Plus, einem Ladekabel und dem Kugelschreiber mit Tablet-Stift-Spitze von ArktisPro. (Bild: GIGA)

Vorteile

  • Passend für verschiedene Smartphones
  • Staufach für kleines Zubehör
  • Spritzwassergeschützt
  • Klettbefestigung ist auch an dicken/dünnen Fahrradstangen nutzbar

Nachteile

  • Display-Folie spiegelt
  • Neigungswinkel des iPhones nicht einstellbar (vom Fahrrad abhängig)
  • Seitentasten des iPhones schlecht erreichbar
  • Touch ID nicht nutzbar

Die ArktisPro-Halterung ist somit praktisch für den, der keine teure Fahrradhalterung für ein einzelnes Smartphone-Modell kaufen will. Wegen der stark spiegelnden Folie sei sie aber nur Gelegenheitsradlern empfohlen. Wer häufiger unterwegs ist, gönnt sich etwas besseres.

ArktisPro Premium Fahrradhalterung kaufen

Fahrrad-Case für iPhone: BikeKit im Test

Diese Halterung gibt es leider nur für iPhones, und zwar vom 6s bis hin zum 12 Pro Max: Das BikeKit von Morpheus Laps habe ich 2017 mit dem iPhone 7 getestet und kam zu dem Schluss, dass es eine der besten Fahrradhalterungen überhaupt ist. Das iPhone befindet sich in einem robusten, auch alltagstauglichen Case, das man schnell auf die Halterung am Lenker aufsteckt.

Bild: GIGA
Bild: GIGA

Vorteile

  • Case kann schnell und bequem auf die Halterung aufgesteckt werden
  • Sicherer Halt am Lenker, unter anderem dank Stahlstifte
  • Gut schützendes, alltagstaugliches Case

Nachteile

  • Metallplatte auf der Case-Rückseite könnte Oberflächen (Tisch o.ä.) verkratzen 

Auf der nächsten Seite folgen nun die Fahrrad-Apps für Android und iOS: