Entwickelt sich Xiaomi plötzlich zum Musterknaben, wenn es um Android-Updates für Smartphones geht? Zumindest eines der Handys wird bereits mit der neuen Betriebssystem-Version versorgt. Doch es gibt wie immer einen Haken.

 
Xiaomi Mi Mix 2S
Facts 
Xiaomi Mi Mix 2S

Xiaomi Mi Mix 2S: Erste Beta mit Android 9.0 Pie veröffentlicht

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat wieder einen Meilenstein erreicht. Als einer der ersten Smartphone-Hersteller hat das Unternehmen ein Update auf Android 9.0 Pie veröffentlicht. Zwar bisher nur in der Beta-Version, die finale Version soll aber zeitnah folgen. So können Besitzer des Xiaomi Mi Mix 2S (Test) bereits heute das aktuellste Android-Betriebssystem installieren und ausprobieren. Es handelt sich dabei um eine Testversion für die globale Version. Nutzer aus Deutschland könnten Android 9.0 Pie also auch installieren. Das erste Feedback ist sehr positiv, denn das Smartphone soll sich schneller anfühlen und Xiaomi soll Probleme mit der Kamera-App gelöst haben. Im Xiaomi-Forum findet ihr den Download und weitere Details.

Diese neuen Features führt Android 9.0 Pie ein:

Die Android 9.0 P Beta im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Xiaomis Update-Politik ist etwas anders als bei der Konkurrenz

Xiaomi hat mit dem MIUI eine umfangreiche Oberfläche entwickelt, die auf den Android-Smartphones vorinstalliert ist. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die die Version der Oberfläche an eine Android-Version knüpfen, verteilt Xiaomi das MIUI in neuen Versionen auch für ältere Android-Betriebssysteme. So bekommen beispielsweise 28 Xiaomi-Smartphones das neue MIUI 10, davon erhalten aber nur einige Smartphones das Update auf Android 9.0 Pie. Xiaomi hält seine Handys also optisch auf dem neusten Stand, doch nicht alle Smartphones haben dann den gleichen Funktionsumfang oder können von den neuesten Funktionen aktueller Android-Versionen profitieren.

Diese Smartphones verkaufen sich aktuell in Deutschland am besten:

Chinesische Hersteller greifen an

Xiaomi, OnePlus und Huawei: Fast alle bekannten chinesischen Hersteller, die sich mittlerweile auch in Europa einen Namen gemacht haben, verteilen mittlerweile zeitnah Android-Updates, um mit dem Gerücht aufzuräumen, dass Smartphones aus China keine neue Software bekommen. Käufer erhalten also nicht nur ein schönes Design, neue Technologien und aktuelle Hardware zum kleinen Preis, sondern für eine bestimmte Zeit auch Android-Updates. Was haltet ihr von dieser Entwicklung?

via gsmarena