Assassin's Creed - Origins: Crossover mit Final Fantasy

André Linken

Die bereits im August dieses Jahres angekündigte Crossover-Aktion zwischen Assassin’s Creed: Origins und Final Fantasy 15 geht in die nächste Runde.

Das Video zeigt dir die Chocobo-Belohnung aus Assassin’s Creed: Origins.

Assassin's Creed: Origins A Gift From the Gods Trailer.

Im vergangenen Sommer fand zunächst ein kleines Ingame-Festival statt, das die Welten der beiden besagten Spiele miteinander verbunden hatte. Jetzt gibt es sogar eine komplette Mission in Assassin’s Creed: Origins, die dem Crossover-Charakter der Aktion folgt.

Hier Assassin's Creed: Origins online kaufen *

Um sie zu finden, musst du auf der Übersichtskarte im Spiel nach einer grünen Markierung Ausschau halten. Sie zeigt dir den Weg zu einer Level-23-Mission mit dem Namen „A Gift From the Gods“. In deren Rahmen triffst du unter anderem auf einen Charakter, der Ardyn Izunia aus Final Fantasy 15 verblüffend ähnlich sieht – was natürlich kein Zufall ist.

Assassin’s Creed: Origins steckt voller Geheimnisse und Easter Eggs.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Assassin's Creed - Origins: 10 Easter Eggs und Geheimnisse im Spiel.

Assassin's Creed Origins: Kriegselefanten mit Fäusten bekämpft

Die Mission ist für sich gesehen ebenso kurz gehalten wie simpel, doch die Belohnungen haben es in sich. Neben einem legendären Schild und einem ebenso bewundernswerten Schild erhältst du für deine Mühen ein ganz besonderes Reittier – einen Chocobo. Mit diesem gefiederten Freund aus dem Final-Fantasy-Universum kannst du dann künftig durch das antike Ägypten reisen.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung