BioShock in der Sowjet-Union, nur noch abstruser und blutiger: So ungefähr kannst du dir das neu angekündigte Atomic Heart vorstellen. Der Trailer zum Spiel geht schon jetzt viral.

 
Atomic Heart
Facts 
Atomic Heart
Atomic Heart – Ankündigungstrailer

Atomic Heart ist ein First-Person-Shooter, hat aber auch Adventure-Elemente. Du schlüpfst in die Rolle eines Spezialagenten und wirst zu einem geheimen Ort der Sowjet-Regierung geschickt, weil von dort schon lange kein Lebenszeichen mehr zu vernehmen war. Was genau mit dem Ort passiert ist, ist bislang noch nicht bekannt. Der Trailer deutet aber darauf hin, dass Experimente deutlich aus den Fugen geraten sind, du siehst gruselig deformierte, Menschen-ähnliche Gestalten, die dir offenbar an den Kragen wollen.

Mit was in dem Gebäude experimentiert wurde, ist ebenfalls noch nicht verraten worden, allerdings gibt es Räume, die an eine Art Freizeitpark erinnern, Gegner, die sicherlich als Waffe gedacht waren und außer Kontrolle geraten sind und offenbar sogar Dimensions-Verschiebungen, ist der Boden an manchen Stellen doch nicht normal, sondern beweglich wie das Meer. Dein Ziel wird es sein, die Geheimnisse um den außer Kontrolle geratenen Ort zu lüften, wieder für Frieden und Ordnung zu sorgen und dich schlicht in der Sowjet-Union zu beweisen.

Beschrieben wird das Setting von Atomic Heart auf der zum Spiel gehörigen Steam-Seite als eine Mischung aus „Wahnsinn, einem Gameplay voller Action und einer spannenden Geschichte, die dich die gesamte Dauer deiner Reise durch die Welt von Atomic Heart unterhalten wird.“ Das Spiel stammt vom Moskauer Entwicklerstudio Mundfish entwickelt.

Neben Atomic Heart arbeitet Mundfish an Soviet Lunapark. Welche bizarren Attraktionen das VR-Erlebnis bietet, zeigt dir der folgende Trailer.

Soviet Lunapark VR – Ankündigungstrailer

Soviet Lunapark VR scheint im selben Setting zu spielen wie Atomic Heart. In dem VR-Erlebnis erkundest du den Freizeitpark eines verrückten Wissenschaftlers, durchlebst gruselige Attraktionen und wirst von tödlichen lebenden Maschinen und lebenden Toten gejagt.

Während Soviet Lunapark VR schon in diesem Monat erscheinen soll, wird Atomic Heart selbst erst irgendwann in 2018 erscheinen.

Wie gefällt dir das Setting von Atomic Heart? Erinnert es dich auch so sehr an BioShock? Wirst du das Spiel im Blick behalten oder ist es dir zu blutig und abstrus?