Battlefield 5: Fans vermuten, dass es doch Lootboxen geben wird

André Linken

Wird der Shooter Battlefield 5 den Beteuerungen der Entwickler zum Trotz letztendlich doch Lootboxen anbieten? Diese Frage sorgt derzeit in der Community für erhitzte Gemüter.

Battlefield 5 - Reveal Trailer.

Auslöser für die mitunter sehr intensiv geführten Diskussionen war ein eigentlich eher kleines Detail bei der Produktbeschreibung der Deluxe Edition von Battlefield 5. Dort ist von „20 wöchentlichen Items via Airlift“ die Rede. Weiter heißt es, dass es sich dabei um eine Art Nachschublieferung handelt, die jeweils einen kosmetischen Gegenstand enthält.

Viele Fans haben daher den Rückschluss gezogen, dass es sich hierbei lediglich um eine verkappte Version der Lootboxen handelt, die es laut dem Entwickler DICE in dem Shooter eigentlich gar nicht geben soll. Doch wenig später meldete sich ein offizieller Community-Manager via Reddit zu Wort, um die Lage aufzuklären.

Demnach handele es sich bei den Airlifts zwar tatsächlich um wöchentliche Lieferungen. Allerdings würden sie nur die Käufer einer Deluxe Edition sowie Teilnehmer von Aktionen mit bestimmten Partner erhalten. Außerdem seien die Inhalte nicht durch den Zufall gesteuert, sondern im Vorfeld festgelegt. Sämtliche Spieler würden somit dieselben Gegenstände erhalten. Des Weiteren seien die Ingame-Objekte rein kosmetischer Natur und würden keinerlei Gameplay-Vorteile verschaffen.

Diese Features zeigen, wie realistisch Battlefield tatsächlich ist.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
13 Features, die beweisen, wie realistisch Battlefield wirklich ist.

EA zu Frauen in Battlefield 5: „Entweder ihr akzeptiert es oder ihr kauft es nicht!“

Eine durchaus plausible Erklärung, die einigen Kritikern wohl den Wind aus den Segeln nehmen dürfte. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob sich die Community damit zufriedengeben oder weiterhin auf Konfrontation gehen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung