Borderlands 3: Sind das die neuen Charakterklassen?

André Linken

Obwohl eine offizielle Ankündigung noch immer aussteht, sind vor Kurzem wohl einige interessante Details zum Shooter Borderlands 3 geleakt worden.

Gerüchte hatten besagt, dass der Entwickler Gearbox Software das Spiel angeblich im Rahmen der Game Awards 2018 der Öffentlichkeit vorstellen würde – doch daraus wurde bekanntlich nichts. Bereits kurze Zeit später tauchten allerdings in den Weiten des Internets Artwork-Grafiken auf, die wohl drei von insgesamt vier Charakterklassen aus Borderlands 3 zeigen.

Das sind die bisherigen Gerüchte rund um Borderlands 3.

Borderlands 3 - Gerüchte und Ankündigungen.

Die Bilder hat der Reddit-User „shyataroo“ veröffentlicht, woher sie ursprünglich stammen ist allerdings bisher nicht bekannt. Doch was genau ist darauf zu sehen? Da wäre unter anderem der „Beast Master“ zu nennen, der es dir aktuellen Gerüchten zufolge ermöglicht, mit einem oder mehreren Tierbegleitern in den Kampf zu ziehen.

Dann wäre da noch der „Operative“, bei dem es sich allem Anschein nach um die Assassinen-Klasse von Borderlands 3 handelt. Zudem kannst du einen genaueren Blick auf den „Bot Jock“ werfen, der am ehesten der Soldaten-Klasse zuzuordnen wäre. Besonders auffällig bei den Bildern ist, dass die Entwickler wohl den Steampunk-Look der Vorgänger beibehalten werden.

Das sind die wichtigsten Ego-Shooter der Videospielegeschichte.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Die wichtigsten First-Person-Shooter der Videospielgeschichte

Allerdings bleibt abzuwarten, ob es sich bei den Bildern letztendlich nicht doch um (gut gemachte) Fakes handelt. Das Entwicklerstudio Gearbox Software hat sich jedenfalls bisher noch nicht dazu geäußert. Entsprechend solltest du die Angelegenheit zumindest vorerst noch mit Vorsicht genießen. Aber mal angenommen, die Charaktere würden sich als richtig herausstellen: Welche Klasse spricht dich am meisten an?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung