Deutschland wird in Civilization 6 von Friedrich I beziehungsweise Kaiser Barbarossa angeführt und konzentriert sich auf eine Mischung aus militärischer Stärke und starker Wirtschaft. Durch den Rückhalt durch die Produktion ist es Deutschland erlaubt, nahezu jeden Siegtypen anzustreben. Ein Großteil der Stärke fokussiert sich jedoch auf etwas spätere Zeitalter. Auch wenn militärische Vorteile bereits am Anfang der Partie zur Verfügung stehen, zeigt sich die große Stärke dieser Zivilisation erst im späteren Spiel.

barbarossa

Sid Meier’s Civilization® VI

Sid Meier’s Civilization® VI

Entwickler: Firaxis Games

Anführer: 

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Das spielen wir in der Redaktion, um uns abzulenken
  • Friedrich Barbarossa kämpft für die Unabhängigkeit der Städte.
  • Durch ihn erhält Deutschland einen zusätzlichen Slot für Militärpolitik.
  • Seine Streitkräfte erhalten einen Bonus gegen verschanzte Einheiten.

Spezialeinheit:

  • U-Boote: Die U-Boote sind sehr günstig zu bauen und haben einen sehr starken Bonus gegen feindliche Schiffe, solange sie in tiefen Gewässern kämpfen.

Kulturelle Eigenschaft:

  • Wirtschaft: Deutschland ist stark auf seine Produktion fokussiert
  • Freies Imperium: Durch diesen Bonus erhalten die Städte einen zusätzlichen Bezirk, selbst wenn die Population dafür nicht ausreicht.

Eigener Bezirk:

  • Hanse: Dieser Industriebezirk verleiht einen Bonus auf die Produktion, wenn er neben anderen Bezirken, Knotenpunkten oder Ressourcen aufgebaut wird.
Civilization VI - Erster Eindruck: Deutschland