Unter der Führung von Philipp II. befand sich die spanische Zivilisation in einem goldenem Zeitalter. Eines seiner wichtigsten Ziele war es, den Katholizismus entgegen des erstarktem Protestantismus zu bewahren und dessen Vorherrschaft zu festigen. Dieser Fokus verleiht den Spaniern in Civilization 6 mehrere religiöse Boni und lässt sie besonders, wenn sie auf mehreren Kontinenten Städte besitzen, eine starke Kontrolle über Regionen und anderen Kulturen haben.

Quelle: Firaxis
Quelle: Firaxis

Anführer:

  • Philipp II.: El Escorial verleiht den spanischen Truppen einen Kampfbonus gegen Feinde anderen Glaubens.
  • Inquisitoren: Diese Einheiten können Ketzerei ein zusätzliches Mal entfernen.
Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Das spielen wir in der Redaktion, um uns abzulenken

Spezialeinheit:

  • Konquistadoren: Diese Geschossinfanterie erhält einen enormen Kampfbonus, wenn sie einen Missionar oder Inquisitor auf einem benachbarten Geländefeld haben.
    • Außerdem nimmt eine eroberte Stadt automatisch die Religion Spaniens an, wenn bei der Eroberung ein Konquistador auf einem naheliegenden Geländefeld steht.

Kulturelle Eigenschaft:

  • Schatzflotte: Die Handelsrouten der Spanier zwischen verschiedenen Kontinenten verleihen euch zusätzliches Gold.
  • Flotten kombinierenDie Seemacht Spanien kann Schiffe deutlich früher zu Flotten kombinieren als andere Zivilisationen.

Eigener Bezirk:

  • Die Mission: Eine Modernisierung für einen Bezirk, welche zusätzlichen Glauben verleiht.
    • Bonus-Gauben wird verliehen, wenn die Mission auf einem anderen Kontinent gebaut wird.
    • Bonus auf Wissenschaft wird gewährt, wenn die Mission neben einem Campus gebaut wurde.
Sid Meier’s Civilization® VI

Sid Meier’s Civilization® VI

Entwickler: Firaxis Games
civilization-vi spanien.mp4