Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Comunio - Fussball-Manager

Marvin Basse

Bei Comunio handelt es sich um einen Fußball-Manager, der als Browserspiel ausgelegt ist. Das Spiel ist seit der Fußball-Saison 2000/2001 verfügbar und zeichnet sich im Vergleich zu anderen Fußballmanagern dadurch aus, dass es auf den tatsächlichen Ereignissen, die sich in der Bundesliga abspielen, basiert.

Bei Comunio einsteigen

Nachdem man sich bei Comunio angemeldet hat, geht es zunächst einmal darum, eine Spielegemeinschaft (Community) zu gründen. Dies kann man sowohl mit Freunden oder Bekannten tun, als auch sich dafür mit unbekannten Mitspielern des Online-Games zusammentun; alternativ kann man natürlich auch einer bestehenden Community beitreten. Jeder Spieler bekommt zu Beginn des Spiels wahlweise 20 Millionen Euro Spielgeld sowie eine Mannschaft mit 15 Spielern, oder 40 Millionen Euro Spielgeld, dafür jedoch keine Mannschaft.

Comunio Spielstand

Spielprinzip von Comunio

Nun geht es in Comunio darum, sich durch Kaufen und Verkaufen von Spielern eine möglichst starke Mannschaft zusammenzustellen. Gehandelt werden kann dabei sowohl mit anderen Spielern, als auch mit dem Computer. Da sich die Marktwerte der Spieler ständig ändern, verlangt es einiges ökonomisches Geschick, um eine schlagkräftige Mannschaft aufzustellen. Weiterhin spielt natürlich auch Fußballfachwissen eine große Rolle für den Erfolg. Die Transferliste mit den verfügbaren Spielern wird jeden Tag oder mehrmals in der Woche aktualisiert, wobei für die Bestimmung der Zeitintervalle der Community-Leiter zuständig ist.

Als Gewinner einer Saison gilt das Mitglied der Community, das am meisten Punkte erzielt hat. Die Anzahl der erzielten Punkte wird dabei nach jedem Spieltag berechnet und richtet sich sowohl nach der erzielten Note und den geschossene Toren, als auch nach den erteilten gelben und roten Karten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel