Rennfahrer aufgehorcht: Im nächsten Jahr wird DriveClub abgeschaltet. Die Rennsimulation verabschiedet sich aber schon in diesem Jahr ein Stück weit, wenn sie aus dem PSN verschwindet.

 

DriveClub

Facts 
DriveClub

DriveClub sorgt seit 2014 für grinsende Gesichter bei Rennspiel-Fans auf der PS4. Doch diese Zeiten neigen sich nun dem Ende zu, wie Sony in einer offiziellen Meldung bekanntgab. Demnach werden die Server von DriveClub am 31. März 2020 abgeschaltet. Dann sind sämtliche Online-Modi und Bestenlisten nicht mehr verfügbar.

DriveClub PlayStation Plus Edition

Alle Singleplayer-Modi sowie DLCs lassen sich aber auch dann noch offline nutzen. Vermutlich wird es dann auch keine Updates mehr für DriveClub geben. Damit es von Seiten neuer Spieler zu keinerlei Fehlkäufen kommt, werden sämtliche DLCs und Inhalte zu DriveClub schon im August 2019 aus dem PlayStation Network genommen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Diese Spiele dürfen auf deiner PS4 auf keinen Fall fehlen

Eine Begründung für die Abschaltung hat Sony nicht mit veröffentlicht. Normalerweise fallen die Server-Abschaltungen nur dann an, wenn sich nicht mehr ausreichend Spieler auf ihnen tummeln. Vermutlich ist das auch bei DriveClub der Fall.

Marvin Fuhrmann
Marvin Fuhrmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?