Fallout 76 macht Preisunterschiede zwischen den Plattformen: Atome kosten auf der PlayStation 4 mehr als das Doppelte

Franziska Behner 2

Fallout 76 sorgt wieder für Aufsehen. Dieses Mal geht es um die Atome, die nicht nur ziemlich hohe Preise für kosmetische Items darstellen, sondern auch verdammt teuer sind, wenn du sie auf der PS4 kaufen willst. Da musst du nämlich im Gegensatz zu den anderen Plattformen ordentlich draufzahlen.

Fallout 76 hat sich in den letzten Wochen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Immer wieder gab es neue Aufregen, sei es wegen Bugs oder der riesigen Segeltuch-Taschen-Debatte. Jetzt gibt es wieder etwas Neues das besonders negativ auffällt, denn Bethesda scheint PlayStation 4-Spieler im UK zu benachteiligen.

Was gibt es Wichtiges zu wissen über Fallout 76?

RUSH - Der Gaming-Podcast: Hitman 2 // Töten in Spielen + Fallout76 (YouTube).

Bethesda macht Atome für PS4-Nutzer deutlich teurer

Auf der können Spieler von Fallout 76 ganz einfach Atome kaufen, um sie im Spiel als Währung zu verwenden. Das Auffällige dabei: Die Preise für Atome auf der PlayStation 4 sind höher. Und wir meinen ernsthaft höher, denn hier sind Preisunterschiede von bis zu 150% zu sehen.

Während 2000 Atome (+ 400 Bonus) für die Xbox One dort £15.99 kosten, musst du auf der PlayStation 4 dafür £39.99 zahlen. Das ist mehr als das Doppelte. Für unter 30 Euro bekommst du bereits die Special-Edition vom Game.

Fallout 76: S.P.E.C.I.A.L. Edition hier bei Amazon bestellen*

thesixthaxis hat beim Amazon-Kundenservice einmal nachgefragt, ob es sich dabei vielleicht einfach um einen Fehler handle. Aber ihnen wurde mitgeteilt, dass die Preise so stimmen und mit den Inhabern der Inhalte so abgesprochen sind. Bisher ist unklar, ob diese Unterschiede auch bald unsere Atompreise ereilen.

Preise sind zu hoch

Es gibt noch einen weiteren Grund, weshalb sich die Spieler von Fallout 76 ärgern. Dabei geht es auch um die Atome: Sie sind einfach zu teuer. Das finden zumindest einige Reddit-User, die sich auf der Plattform darüber austauschen. Lucky 5150 nennt als Beispiel das Weihnachtsmann-Outfit, das ganze 20 Dollar kostet. Das ist ein Drittel des damaligen Kaufpreises und für diesen Spieler eindeutig zu viel. In den Kommentaren wird dem Postersteller teilweise zugestimmt, andere Nutzer sind allerdings der Meinung, dass es sich hierbei um kosmetische Items handelt, die man ja nicht kaufen muss.

Hier findest du alle Schatzkarten und kannst dir so vielleicht etwas dazuverdienen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Fallout 76: Toxic-Valley-Schatzkarten - Fundorte und Lösungen

Spielst du noch Fallout 76? Nach den letzten Patches sind einige Bugs nun Geschichte und es gibt sicherlich viel im Ödland zu entdecken. Verrate uns in den Kommentaren, ob du eigenhändig die Atome sammelst und du dir eigentlich immer gern einen Schwung kaufst. Wir scheinen bisher nicht von den Preisunterschieden betroffen zu sein, trotzdem stellt sich die Frage, welche Gründe Bethesda für diese Preiserhöhung auf der PS4 hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung