Far Cry 5: Den DLC Hours of Darkness kannst du in 30 Minuten durchspielen

Alexander Gehlsdorf

Nachdem du in Far Cry 5 das bergige Montana erkunden konntest, schickt dich der DLC Hours of Darkness in den dichten Dschungel Vietnams. Die Zeitreise kann jedoch überraschend kurz ausfallen.

Far Cry 5 - Hours of Darkness - DLC Launch Trailer.
In Hours of Darkness bist du als amerikanischer Soldat auf einem Einsatz im vietnamesischen Dschungel unterwegs. Dumm nur, das dein Helikopter abstürzt und du anschließend hinter feindlichen Linien gefangen bist.

Der Evakuierungspunkt ist am gegenüberliegenden Ende der Karte. Auf dem Weg dorthin erwarten dich zahlreiche Aufgaben, etwa das Erobern feindlicher Camps, die Rettung gefangener Soldaten oder das Zerstören von Flugabwehrgeschützen. Genug Inhalt also für einige zusätzliche Stunden Far Cry. Es sei denn du lässt alles stehen und liegen und rennst einach geradeaus, dann ist das Abenteuer nämlich nach etwa 30 Minuten bereits vorüber, lediglich der Evakuierungspunkt muss verteidigt werden.

Hier kannst du Far Cry 5 - Hours of Darkness kaufen *

Das ist ohne Frage nicht der beabsichtige Weg, den DLC zu beenden und dementsprechend wirst du in der abschließenden Zusammenfassungen auch auf gähnend leere Punktelisten blicken. Die Herausforderung an Hours of Darkness besteht schließlich darin, vor der Evakuierung so viele Ziele wie möglich zu erfüllen, womit du problemlos mehrere Stunden beschäftigt sein wirst.

Inzwischen ist es beinahe ein Running Gag der Far Cry Spiele, dass du bereits nach wenigen Minuten den Abspann sehen kannst. So konntest du Far Cry 4 schon im Intro beenden, indem du Pagan Mins Angebot schlicht annimmst. Genauso endet Far Cry 5 während des Prologs, wenn du dich weigerst, Joseph Seed zu verhaften.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link