Epic Games arbeitet an Crossplay für alle Spiele und Plattformen

Victoria Scholz

Der Fortnite-Entwickler Epic Games hat über den offiziellen Unreal Engine-Blog verkündet, dass er Services anbieten will, damit andere Gaming-Unternehmen u.a. Crossplay zwischen sieben Plattformen nutzen kann. Dieses Angebot soll für alle Entwickler kostenlos sein.

Epic Games arbeitet an Crossplay für alle Spiele und Plattformen

Ende September 2018 führte Epic Games mit Fortnite als erstes Spiel Crossplay zwischen sieben Plattformen ein. Anfang Dezember eröffnete der Entwickler den Epic Store als Konkurrenten zu Steam. Um jetzt die Marktposition auszubauen, verkündet Epic Games, dass sie im Jahr 2019 „ein großes Set an Crossplatform Game Services“ herausgeben wollen, die ursprünglich für Fortnite entwickelt worden sind.

Dieser Service soll nicht nur für alle Entwickler bereitgestellt werden, sondern zudem auch komplett kostenlos sein. Außerdem ist dieses Angebot nicht nur auf den Epic Store beschränkt, sondern für alle Verkaufsplattformen sowie alle Engines und Plattformen geöffnet.

Als Grund nannte Epic Games in seinem Blog, dass es das Ziel des Unternehmens sei, anderen Spielentwicklern zu helfen,um Erfolg zu haben („At Epic, our goal is to help game developers succeed.“).

Jetzt Fortnite im Deep Freeze Bundle auf Amazon kaufen und seltenen Skin bekommen! *

Weiter gibt der Fortnite-Entwickler an, dass diese Crossplay-Services von über 200 Millionen Spielern auf sieben Plattformen getestet worden seien. Zu den aufgezählten Plattformen sollen

  • Windows-PCs,
  • Mac,
  • iOS- und
  • Android-Mobile-Geräte,
  • PlayStation,
  • Xbox und
  • Nintendo Switch

gehören.

Suchst du noch nach den passenden Weihnachtsgeschenken für Fortnite-Fans? Wir haben da was für dich:

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Die 16 besten Fortnite-Merchandise-Artikel.

Crossplay für alle zwischen Sommer und Herbst 2019

Der offizielle Zeitplan von Epic Games sieht vor, dass die Crossplay-Services für PC-Spiele zwischen dem zweiten und dritten Quartal 2019 erscheinen soll. Alle anderen Plattformen sollen irgendwann im nächsten Jahr erscheinen.

Weitere Funktionen sind zudem Cross-Save, also das Speichern des Fortschritts mit dem gleichen Account auf verschiedenen Plattformen, sowie Crossplatform-Freundeslisten und Profile. Zudem gibt der Entwickler an, dass er derzeit an einem neuen In-Game-Voice Chat-Tool arbeitet, der ebenfalls über alle Plattformen, alle Stores und alle Engines funktionieren soll. Auch dieser wird kostenlos für alle Entwickler herausgegeben.

Welche Neuerungen dich mit Season 7 in Fortnite erwarten, haben wir in unserem wöchentlichen News-Format Weekly Update für dich zusammengefasst:

Weekly Update: Waffen-Skins in Fortnite, Gewinner der Game Awards und eine krasse Topfpflanze.

Im letzten Halbjahr 2019 soll dann das Handwerkszeug für Crossplay-Gruppen und -Matchmaking stehen. Aber auch plattformübergreifende Achievement-Listen sind geplant. Wir sind gespannt, welche Entwickler dieses Angebot als erstes nutzen werden. Hast du einen Favoriten? Welches Spiel möchtest du unbedingt mit Freunden auf anderen Plattformen spielen? Schreib es uns in die Kommentare unter diesem Artikel und diskutiere mit anderen Lesern!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link