Fortnite: Rückkehr des Skull Troopers & Epic Games geht gegen Leaks vor

Marcel Kolata

Auf Twitter sind neue Leaks zum Fortnite-Halloween-Event aufgetaucht, darunter auch ein Skin aus dem letzten Jahr. Gleichzeitig macht Epic Games den Leakern das Leben schwer.

Fortnite: Trailer zu Season 6 "Dunkles Erwachen".

Das Sterben des seltenen Skins geht weiter

Schon letzte Woche wurden einige Halloween-Skins veröffentlicht. Nun sind noch weitere Skins hinzugekommen und auch ein alter Bekannter taucht in den Leaks auf. Laut Mystxc FNBR Leaks kommt mit dem Halloween-Event auch der Schädeltrooper-Skin zurück.

Die Leaker wollen herausgefunden haben, dass der Skin zusammen mit dem Ghost Portal Rucksack in den Shop kommt. Der Rucksack wurde schon vor Monaten in den Daten des Spiels entdeckt, erschien aber nie im Shop. Jetzt gehen die Leaker davon aus, dass Skin und Rucksack zusammengehören. Ein weiterer Hinweis auf die Wiederkehr des Schädeltroopers findet sich in den Tweets des Leakers Jaren. Dieser hat in den Daten einen Gleiter und eine Spitzhacke gefunden, die zu dem Schädeltrooper-Set gehören sollen.

Sollte sich der Leak bestätigen, verschwindet ein weiteres Outfit von der Seltene-Skins-Liste. Den Schädeltrooper gab es nur an Halloween 2017 und ist deshalb nur für die Spieler der ersten Stunden zugänglich gewesen. Eine große Überraschung wäre das Wiedersehen aber nicht, schließlich war der Skin schon im Season 6-Teaser zu sehen und deutete die Rückkehr bereits an. Ob auch der zweite Halloween-Skin aus dem letzten Jahr, die Ghultrooperin, den Weg in den Shop findet, ist noch nicht bekannt.

Epic Games macht Leakern das Leben schwer

Die Fortnite Battle Royale-Leaks entwickeln sich derweil offenbar zum Dorn in Epics Auge. Laut Fortnite Intel haben die Macher vor kurzem den populärsten Weg der Leaker gepatched, was zunächst dazu führte, dass kein unveröffentlichtes Material zu Fortnite mehr an die Öffentlichkeit drang.

Egal was für Skins auf uns zukommen mögen, das sind bisher die mit Abstand hässlichsten in Fortnite.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Fortnite: Das sind die 15 hässlichsten Skins.

Nun haben die Leaker Mystxc FNBR Leaks und Jaren aber einen neuen Weg gefunden, um an die Daten zu gelangen. Der ist allerdings nicht perfekt, denn auf Bilder müssen hungrige Fans verzichten, diese lassen sich bislang nicht aus den Daten extrahieren. Unter anderem soll ein Skin kommen, der im englischen Plague, also Pest heißt. Auch sollen zwei Skins einem Kürbis-Set entstammen. Unter den Leaks befinden sich auch Tänze, zum Beispiel: der Headbanger – Erklärt sich wohl von selbst.

Wie bewertest du die Entwicklung in Fortnite mit seltenen Skins? Sollte Epic Games endlich aufhören exklusive Skins in den Mainstream zu treiben oder sollten jedem Spieler alle Skins zugänglich gemacht werden? Schreib uns doch in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung