Fortnite: Spieler benutzen erotische Pose als effektive Kampftaktik

Michael Sonntag 1

Was bei Fortnite im Store als lustiges Feature begann, entwickelt sich mittlerweile zu einem gefürchteten Manöver im Kampf. Spieler, welche den erotischen Bettschwung beherrschen, sind nämlich nicht nur verführerisch, sondern auch extrem schwer zu treffen.

Die erotische Pose heißt „Flippin Sexy“ und kann über den Fortnite-Store als neues Emote für 500 V-Bucks erworben werden. Laut GamesRadar hat es aber nicht lange gedauert, bis Besitzer herausfanden, wie sie den Move effektiv im Kampf einsetzen können.

Wie oben im Video zu sehen, funktioniert das Emote auch perfekt als Deckungsbewegung, indem der Spieler mit der Luft-Rolle schnell aus dem Sichtbereich verschwinden und beim Aufstehen sofort schießen kann.

So können Spieler ihre Gegner überraschen oder sich in schwierigen Kämpfen einen entscheidenden Vorteil verschaffen. Während die Bettschwinger das Internet zurzeit mit Videos von ihrer Agilität erfreuen, ist der Rest der Spielerschaft davon nicht so begeistert.

Neben den richtigen Manövern kommt es im Kampf auch auf die richtige Waffe an:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Fortnite - Battle Royale: Die 5 besten Waffen für den Modus.

Um dieses Dilemma zu lösen, gibt es jetzt drei Möglichkeiten. Entweder holen sich alle Spieler den Emote, um die Chancengleichheit wiederherzustellen oder Entwickler Epic Games fixt dieses Feature. Das könnte er tun, indem er den Move zu den Standard-Bewegungen packt oder ihn etwas abschwächt. Was hältst du von dieser erotischen Kampftaktik? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung