Zusammen mit weiteren ehemaligen Mitarbeitern von Rockstar Games hat der frühere „Grand Theft Auto“-Produzent Leslie Benzies eine neue Spieleschmiede gegründet. Nun ließ Benzies erste Informationen zum ersten Spiel des frischgebackenen Entwicklers verlauten, das den vielversprechenden Arbeitstitel „Everywhere“ tragen soll.

 

GTA 5 - Grand Theft Auto V

Facts 
GTA 5 - Grand Theft Auto V
GTA 5 Online: Trailer zum Lowrider-DLC

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Leslie Benzies gut ein Jahr nach Verlassen seines ehemaligen Studios Rockstar Games diverse neue Firmen gegründet hat, mindestens eine derer soll sich der Entwicklung neuer Spiele widmen. Und zum Debüt-Spiel dieses neuen Studios hat der ehemalige „Grand Theft Auto“-Produzent nun einige erste Informationen preisgegeben. Der Arbeitstitel des Projekts lautet offenbar „Everywhere“ – und damit wird Benzies wohl nicht gerade persönliches Neuland betreten, sondern sich erneut den vielen Versprechen des Open-World-Genres hingeben.

„Everywhere hat eine Menge traditioneller Spielmechaniken, aber wir zielen auf etwas Größeres ab, das sich von überallher („Everywhere“) inspirieren lässt“, so Benzies gegenüber der Seite VentureBeat. „Spieler werden schlauer und erwarten mehr von ihren Spielen. Und wir wollen ihnen die Freiheit geben, in unseren Welten zu leben, wenn sie das möchten. Wir wollen eine Vielzahl verschiedener Spielmodi und Stile anbieten, nicht nur, um unsere Geschichten zu erzählen, sondern auch, um Spielern die Möglichkeit zu geben, die Identitäten und Abenteuer zu leben, die sie am meisten erforschen möchten.“

GTA Online: Spieler erhalten willkürliche Geldgeschenke

Wie der Produzent gegenüber Polygon verlauten ließ, soll das Spiel allerdings kein billiger GTA-Abklatsch werden. “Es gibt zwar satirische Aspekte in unserem Spiel, aber der Ton wird ziemlich unterschiedlich und liegt teilweise sogar in der Kontrolle der Spieler“, so Benzies, der mit seinem Spiel Großes verspricht: „Es ist eine langfristige Vision, mit der Fähigkeit, für immer zu wachsen und sich zu entwickeln. Unser Ziel ist es, eine Plattform zu kreieren, auf der Spieler unterhalten werden, aber dabei auch andere unterhalten. Dabei sollen die Grenzen zwischen realer und simulierter Welt verschwimmen.“

Benzies Entwicklerteam umfasst bislang gut 30 Mitarbeiter und auch einige ehemalige Rockstar-Namen. Für die Entwicklung des Spiels kommt die „Amazon Lumberyard“-Engine zum Einsatz.

Jetzt Grand Theft Auto 5 online kaufen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.