Gamer wird von Online-Spiel gebannt, weil er Avengers: Endgame gespoilert hat

Franziska Behner

Ein League of Legends-Spieler hat Unwissenden Szenen aus The Avengers: Endgame verraten. Dafür hat er direkt eine Strafe bekommen. Wir spoilern in dieser News natürlich keine Inhalte aus dem Film.

Obwohl Avengers: Endgame seit einigen Tagen im Kino läuft, haben ihn noch längst nicht alle Interessierte gesehen. Dass das Spoilern von Inhalten eines so sehnsüchtig erwarteten Films keiner möchte, steht außer Frage. Ein League of Legends-Spieler hat es trotzdem gemacht und wurde kurzerhand von LoL gebannt.

Endgame kann dir auch in Videospielen über den Weg laufen. Bei Fortnite zum Beispiel.

Fortnite - Fortnite X Avengers: Endgame Trailer.

Wie auf Reddit diskutiert wird, soll der User eine Strafe in League of Legends erhalten haben, weil er Dinge über den Film verriet. Dabei ist es Bestandteil der Diskussion, dass niemand genau zu wissen scheint, wie viel er tatsächlich verraten hat. Einzelne Szenen? Alles? Das scheint völlig unklar.

In der vom Verursacher selbst angehängten Mail, die er von League of Legends erhalten hat, steht, dass das Verraten von Szenen aus dem Film kein Kavaliersdelikt ist und er aus diesem Grund drei Tage von LoL gebannt wird. Im Thread gibt er zu, etwas verärgert zu sein - er findet aber auch, diese Strafe zu verdienen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung