Monster Hunter World: Jägerrang erklärt - so erhöht ihr ihn

Christopher Bahner

Der Jägerrang (JR) ist ein bisschen eine unbekannte Größe in Monster Hunter World. Zu Beginn wird es euch vorkommen, als wenn er so gut wie gar nicht ansteigt. Jedoch stimmt das nicht, denn je weiter ihr in der Story-Quest voranschreitet, desto höher wird euer Jägerrang und ihr schaltet zudem immer mehr Quests frei. Alles was ihr zum Jägerrang wissen müsst, erklären wir euch hier.

Rathalos fürs Regal! Hier bekommt ihr das Modell! *

In Monster Hunter World symbolisiert euer Jägerrang eure Erfahrungen und Fähigkeiten als Jäger. Hört sich erstmal schwammig an und ist es auch. Denn der Jägerrang ist nicht etwa ein Balken, den ihr über Erfahrungspunkte füllt. Wie bei so vielen anderen Aspekten des Spiels, lässt euch Monster Hunter hier etwas im Dunkeln. Wir aber bringen Licht ins Dunkel!

Video: Wir fangen unser erstes Monster in Monster Hunter World!

Monster Hunter World: Wir lernen Fallen kennen und fangen unser erstes Monster!

Jägerrang erklärt

Der Jägerrang limitiert euren Zugang zu bestimmten Quests. Durch das Steigern eures Jägerrangs stehen euch mehr und schwierigere Aufgaben zur Auswahl. Ihr könnt euch euren Rang dabei jederzeit ansehen, indem ihr die Optionstaste drückt. Hier seht ihr dann auf der rechten Seite des Bildschirms euren Status und den derzeitigen Jägerrang.

Ein höherer Jägerrang bedeutet neue Quests und stärkere Monster. Neben der Quest zeigt dabei die Anzahl der Sterne die Schwierigkeit an. Könnt ihr zu Beginn nur Low-Rank-Quests und somit auch Low-Rank-Ausrüstung bekommen, bekommt ihr durch erhöhten Jägerrang Zugang zu High-Rank-Quests mit bis zu neun Sternen. Diese sind besonders schwierig, locken aber auch mit den besten Items.

Sobald ihr Rang 6 erreicht habt, schaltet ihr die Hochrang-Quests frei und erst hier wird es dann richtig interessant. Nach Abschluss der Story schaltet ihr dann die schwierigsten Quests im Spiel frei. Für viele Spieler geht Monster Hunter World dann erst richtig los. Das liegt auch daran, dass ihr dann die Low-Rank-Ausrüstungen ablegen könnt, um euch auf die Hochrang-Rüstungen zu konzentrieren.

Welche Waffe benutzt ihr im Endgame? Wir zeigen euch alle Stärken und Schwächen für die richtige Wahl!

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Monster Hunter World: Alle Waffen mit Stärken und Schwächen für die Drachenjagd.

Ihr solltet euch deshalb nicht zu sehr auf die Low-Rank-Items konzentrieren, da sie quasi nur der Aufgalopp zum richtig guten Zeug sind. Beim Schmied schalten sich dann die Hochrang-Rüstungen frei, die viel höhere Verteidigungswerte und mehr Fähigkeiten bieten.

Alle Rüstungen mit Bildern und Werten in Monster Hunter World

Jägerrang erhöhen

Zur Steigerung eures Jägerrangs benötigt ihr Jägerrangpunkte. Diese verdient ihr euch ausschließlich durch den Abschluss von Quests und Expeditionen. Habt ihr dadurch einen bestimmten Jägerrang erreicht, erlaubt euch der Abschluss weiterer Quests das stetige Erhöhen eures Jägerrangs.

Macht euch jedoch auf einiges gefasst, denn nach Abschluss aller Story-Quests werdet ihr erst ungefähr bei Jägerrang 16 stehen. Die Levelobergrenze liegt allerdings bei Rang 100! Dies lässt euch erahnen, dass das wahre Spiel erst nach Abschluss der Story im Endgame beginnt.

In früheren Monster-Hunter-Spielen gab es nach dem Hochrang zu dem noch den G-Rang für die absolut beste Ausrüstung im Spiel. Ob es diesen auch in Monster Hunter World (z.B durch DLCs) geben wird, ist bislang noch nicht klar.

Die Wahl der richtigen Waffe gehört wohl zu den größten Herausforderungen in Monster Hunter World. Mit unserem Quiz helfen wir euch bei dieser Entscheidung!

Eine Vielzahl an Waffenarten erwartet dich in Monster Hunter World. Hast du schon alle ausprobiert oder bist du ein blutiger Anfänger im Monster-Hunter-Universum? Wir haben auf jeden Fall das passende Quiz für dich!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung