Schon bald wird es einen Patch in Overwatch geben, der dein komplettes Spiel überschreibt. So musst du den kompletten Client erneut herunterladen. Auch wenn das nervig ist, hat Blizzard gute Gründe dafür.

 

Overwatch

Facts 
Overwatch

Heutzutage haben viele Gamer eine schnelle Internetverbindung. Es gibt aber einige, die auf dem Land wohnen oder mit schlechten Anbietern kämpfen, die bei jedem Patch erneut stöhnen und sich ärgern. So wird es auch bei Overwatch sein. Denn der nächste Patch zwingt dich dazu, den kompletten Client erneut zu laden wie die Entwickler verraten haben.

Overwatch und Pokémon? Passt das zusammen?

„Der nächste Patch wird einige fundamentale Änderungen am Game Client vornehmen. Die Anzahl der Back-End-Änderungen, die wir vornehmen, sind so beträchtlich, dass wir nicht einfach über den aktuellen Content patchen können. Als Resultat wird der Client sich mit dem Patch komplett neu installieren und die Änderungen übernehmen. Wir wissen, dass dies für einige Leute mit schwachen Verbindungen nicht ideal ist, aber hoffentlich hilft diese Ankündigung darauf, euch darauf vorzubereiten.“

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Dreist geklaut: 12 Spiele-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Ein erster Blick auf die coole neue Overwatch-Heldin Ashe:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Overwatch - So spielt sich Ashe

Immerhin ist Overwatch kein gigantisches Spiel wie ein Red Dead Redemption 2 oder so groß wie ein Battlefield 5. „Schlappe“ 13 GB müssen für den neuen Client von Overwatch heruntergeladen werden. Damit werden aber auch Ladezeiten verbessert, die neue Heldin Ashe eingeführt und zahlreiche Bug-Fixes vorgenommen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).