So großzügig entschädigt Niantic die Teilnehmer des Pokémon Go-Festes

Tim Kschonsak

Falls du es noch nicht mitbekommen hast, das Pokémon Go Fest war eine Katastrophe. Nun äußerte sich das Entwicklerstudio von Niantic zu den Vorfällen.

Pokemon Go: legendärer Sommer.

Am Samstag, den 22. Juli fand das Pokémon Go-Fest in einem Park in Chicago statt. Tausende Menschen sind dafür von überall in die Metropole eingereist, doch das Event verlief nicht wie geplant. In Massen standen die Pokémon-Fans stundenlang an, um in den völlig überfüllten Park zu gelangen, nur um dann festzustellen, dass sie das Game wegen einigen Bugs und Server-Problemen überhaupt nicht spielen konnten. Natürlich zog Niantic so den Zorn der Teilnehmer auf sich, doch jetzt gibt es eine Stellungnahme der Entwickler.

Pokémon Go: Spieler ärgern sich über legendäre Pokémon

Für Niantic stand schon während des Events fest, dass die Teilnehmer für das Disaster entschädigt werden müssen. Auf der Webseite von Pokémon Go heißt es: „Beim heutigen Fest gab es einige technische Probleme, die dafür gesorgt haben, dass viele Spieler nicht am Event teilnehmen konnten. Das gesamte Niantic-Team entschuldigt sich bei allen Trainern, die extra dafür angereist sind. Wir schätzen die Geduld der Teilnehmer sehr und werden sicherstellen, dass zukünftige Events besser verlaufen werden“, heißt es von offizieller Seite auf der Pokémon Go-Webseite.

Außerdem ist aus der Mitteilung zu entnehmen, dass alle Teilnehmer den Eintrittspreis von 20 Dollar erstattet bekommen. Des Weiteren erhält jeder Spieler, der vor Ort war, PokéCoins im Wert von 100 Dollar. Alle registrierten Teilnehmer kriegen dazu noch das legendäre Pokémon Lugia.

Pokémon Go: Safari Zone wird besondere Raids bieten

Neben den vielen schlechten Neuigkeiten ging die kleinere Pokémon Go-Veranstaltung im englischen Chester etwas unter, doch wie pokemongohub.net berichtet, lief dort alles wie geplant und die Teilnehmer hatten eine Menge Spaß. Nach dem misslungenen Event in Chicago sind das definitiv gute Nachrichten im Hinblick auf die anstehenden Safari Events, die im August und September in einigen europäischen Städten stattfinden. Wo genau du in Europa teilnehmen kannst, erfährst du hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung