Pokémon Let's Go: Pokémon können während Transfers via Pokémon GO verschwinden

Kamila Zych

Achtung, Achtung! Der Nintendo-Kundenservice hat eine Warnung herausgeben: Beim Tausch von Pokémon zwischen Pokémon GO und Pokémon Let’s Go können deine Taschenmonster sterb… ähm, verloren gehen. Doch keine Sorge, wenn du folgende Dinge beachtest, sollte dein neues Pokémon ohne Probleme und wohlbehalten bei dir ankommen.

Erinnerst du dich noch, als du früher Pokémon via Link-Kabel auf deinem Gameboy tauschen konntest? Während du hier mit einem Trick sogar Pokémon klonen konntest, kann es beim Tausch zwischen Pokémon Let’s Go und Pokémon Go passieren, dass deine Pokémon bei unzureichender Verbindung in den Pokémon-Himmel geschickt werden. Kurz gesagt: Sie sind für immer verloren.

Übrigens ist das nicht die einzige Sache die in Pokémon Let’s Go im Vergleich zu den alten Spielen anders ist.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Pokémon: Let's GO Pikachu & Evoli erfinden die alten Spiele neu

Um zu vermeiden, dass die Verbindung zwischen App und Spiel gestört wird, rät Nintendo dazu weder den HOME-Knopf, noch den POWER-Knopf der Switch zu betätigen. Gleiches gilt auch für dein Smartphone und die dortigen Bluetooth-Einstellungen sollten nicht deaktiviert werden. Achte außerdem auf einen möglichst geringen Abstand zwischen der Konsole und deinem Mobilgerät.

Hier findest du alle Tipps zum Transfer zwischen Pokémon: Let's Go und Pokémon GO *

Im schlimmsten Fall: Neu installieren

Sollte bei dir bereits ein Verbindungsproblem aufgetreten sein und du kannst deinen Transfer nicht mehr fortsetzen, hilft meist nur noch eins: Pokémon Go löschen und es auf deinem Handy neu installieren. Da allerdings dabei der Tauschprozess unbeendet bleibt, geht das Pokémon möglicherweise verloren und kann auch nicht wiederhergestellt werden. Hoffentlich ist es dann zumindest an einem besseren Ort: Dem Pokémon-Himmel.

Mit der richtigen Wurftechnik kannst du dir im Zweifel einfach ein neues Pokémon fangen.

Pokémon Let's Go – So klappt das Werfen mit dem Pokéball Plus.

Wir hoffen natürlich, dass dich ein solch trauriges Schicksal nicht treffen wird und dein Wunsch-Pokémon unversehrt den Weg auf deine Switch-Konsole meistert. Hast du womöglich schon Pokémon über Pokémon GO auf Pokémon Let’s Go transferiert? Schreib uns gerne in die Kommentare, was du von der Funktion hältst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung