Red Dead Online: Häuser und Fahrzeuge kaufen wie in GTA 5

Marcel Kolata

Im November soll der Online-Modus von Red Dead Redemption 2 starten. Die Seite RockstarIntel will jetzt herausgefunden haben, dass du ähnlich wie in GTA 5 Fahrzeuge und Häuser kaufen kannst.

Bisher war so gut wie nichts über den Online-Modus in Red Dead Redemption 2 bekannt. Lediglich, dass die Beta im November starten wird. Mit Rockstar als Entwickler schwebt den meisten Fans eine Welt wie in GTA 5 Online vor, nur mit weniger futuristischem Schnick-Schnack. Dafür aber mit einem eigenen Zuhause und Gefährt.

Genau das soll Red Dead Online laut der Website RockstarIntel bieten: Wagen, Kutschen, Pferde und Häuser. Bisher sind nur die englischen Namen der Wagen und Kutschen bekannt. Von den Häusern sind bisher zehn bekannt und alle wurden mit einem Preis von 1.000 Dollar angegeben, wobei der Preis nur ein Platzhalter ist. Die Wagen und Kutschen haben ebenfalls eine Platzhalter-Preisangabe, diese liegt bei 500 Dollar.

So verdient ihr im Single-Player 1.500 Dollar.

Red Dead Redemption 2: So findet ihr den riskanten Schatz und erbeutet 1.500$!

Wagen und Kutschen

  • Horse Cart
  • Small Coach
  • Chuck Wagon
  • Chuck Wagon (Gatling)
  • Supply Wagon
  • Utility Wagon
  • War Wagon

Kaufe dir hier Red Dead Redemption 2 *

Pferde sind bisher nur vier bekannt: Hungarian Half Bred, Missouri Fox Trotter, Dutch Warmblood und Turkoman. Für die Pferde sind bisher keine Preise bekannt und auch keine Platzhalter, an denen man sich orientieren könnte.

Das sind alle Waffen in Red Dead Redemption 2.

Bilderstrecke starten
61 Bilder
Red Dead Redemption 2: Alle 60 Waffen - Fundorte, Bilder und Werte.

Bald kannst du auch online durch die Red Dead-Welt reiten. Welche Erwartungen hast du an den Online-Modus? Welche Feature sollten unbedingt vorhanden sein? Hast du überhaupt Lust auf einen Mehrspieler-Modus? Schreib uns doch deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung