Red Dead Redemption 2 lässt nicht zu, dass in deinem Pferdenamen Schimpfwörter stehen

Marina Hänsel 3

AssHorse123 hat nie das Licht der Welt in Red Dead Redemption 2 erblickt, auch nicht im Singleplayer-Modus. Denn Pferde haben schöne Namen. Ohne unartige Schimpfwörter.

Während Arthur Morgan und seine Kumpels mit Schimpfwörter um sich werfen, schauen Pferde in die Röhre: Keine Schimpfwörter für sie, und das hat nichts mit einem Verbot im Online-Modus zutun. Auch im Singeplayer wirst du darin gehindert Wörter wie Shitty oder Ass zu benutzen.

Möchtest du ein paar unheimliche Lagefeuergeschichten zu Red Dead Redemption 2 hören? Dann setz dich zu mir ans Feuer, und lausche meinen Worten.

Bizarr wird es jedoch, wenn der dafür verantwortliche Filter auch bei anderen Buchstabenfolgen zuschlägt – bei Fritz etwa. Oder Shoresy. Oder Muffin. Was ist falsch an Muffin?! Ebenso My Horse. Wobei es doch eigentlich ganz nett ist, das Unkreativität auch bestraft wird. Zumindest wäre es das, könnte der Felder wenigstens im Offline-Modus abgeschaltet werden. Falls du Interesse hast: Auf Reddit kannst du nachlesen, welche Namen noch vom Filter verschlungen werden.

Du hast noch gar kein schönes Pferd, dass du benennen könntest? Dann schau einmal hier – wir erzählen dir, wo du Pferde findest und ebenso, wo sich das beste Pferd im ganzen Spiel versteckt hat:

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Red Dead Redemption 2: Alle Pferde-Fundorte und so findet ihr das beste Pferd.

Schließlich wird auch berichtet, einige Spieler würden bei jedem Namen eine entsprechende Meldung erhalten; falls dir das passiert, handelt es sich womöglich doch um einen Bug. Die Frage bleibt jedoch, warum ein Singleplayer-Spiel mit einem Ab 18-Schildchen einen solchen Filter braucht. Im Online-Modus wäre es verständlich, aber offline?

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung