Scalebound: Doch wieder in Entwicklung?

Daniel Kirschey

Und plötzlich steht das Internet Kopf; also fast: Scalebound – eigentlich von Microsoft eingestellt – soll gerüchteweise wieder in Entwicklung sein. Dann taucht auch noch die offizielle Scalebound-Seite von Microsoft wieder im Netz auf. Was ist da los?

Scalebound - E3 2016 - Xbox E3 Briefing 2016.

Genaues weiß momentan niemand. Doch anscheinend kursieren genügend Gerüchte. Ein Twitter-Nutzer und angeblicher Insider berichtet, dass Scalebound wieder in Entwicklung sei:

(„Insider Report: Erinnerst du dich an Scalebound? Entwicklung wurde wieder aufgenommen, angeleitet von und anvertraut an ein wichtiges ‚enges‘ Microsoft-Team. Infos kommen bald!“)

Denk dran, dass Microsoft noch die Markenrechte sicherte, obwohl die Entwicklung eingestellt wurde. Dann finden Fans die eigentlich nicht mehr existente Seite des Spiels von Microsoft im Internet.

Stopp!

Bevor du jetzt ausflippst, rumrennst und Scalebound schreist: Microsoft hat sich dazu schon gemeldet:

Auf Anfrage von uns, stellte Maxi Gräff von Microsoft klar: „Durch einen technischen Fehler konnten Spieler ein altes Microsoft Store-Angebot von Scalebound sehen. Wir haben es sofort entfernt.“

Vielleicht ist Scalebound zu Unrecht in dieser Liste?

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Cancelled Games: 24 Spiele, die zu Unrecht eingestellt wurden

Also doch an der ganzen Sache nichts dran? Es bleibt abzuwarten, ob der angebliche Insider, wirklich auf Fakten hingewiesen oder einfach nur die Gerüchteküche angeheizt hat. Die Webseite hat wahrscheinlich nichts damit zu tun. Trotz allem bleibt, dass Microsoft die Namensrechte verlängert hat, obwohl das Spiel nicht mehr in Entwicklung ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung