Die Trauerschnepfe ist ein gruseliges Gruftweib, das euch im Hexer-Auftrag „Die lustige Witwe“ begegnet. In unserem The Witcher 3: Wild Hunt Walkthrough geleiten wir euch durch diese Monsterjagd von Anfang bis Ende und geben euch Tipps und Strategien für den Kampf gegen den Nekrophagen.

 

The Witcher 3: Wild Hunt

Facts 
The Witcher 3: Wild Hunt

witcher3-die-lustige-witwe-trauerschnepfe-banner

The Witcher 3: Wild Hunt jetzt kaufen

The Witcher 3: Hexer-Auftrag - Die lustige Witwe

Im Dorf Lindenthal, östlich der Burg Krähenfels, findet ihr den Hexer-Auftrag Eine lustige Witwe an ein Anschlagbrett genagelt. Sprecht ihr mit dem Totengräber im selben Dorf über den Auftrag, verrät er euch, dass auf dem Friedhof ein Grabräuber sein Unwesen treibt. Nach den Lohnverhandlungen für eure Dienste, begebt ihr euch mit Geralt zum Friedhof für die Spurensuche.

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
The Witcher: Netflix-Serie, Bücher und Spiele in der kompletten Chronologie
The Witcher 3 Wild Hunt Trailer

Die Trauerschnepfe auf einen Blick

Monster Trauerschnepfe
Art Gruftweib
Typ Nekrophage
Stärken starke Hiebe, Angriffe mit der Zunge
Schwächen Schwarzes Blut, Nekrophagenöl, Hexer-Zeichen Yrden und Quen
Loot Addan Deith (Relikt/Silberschwert)
Empfohlener Spielerlevel 10

Hexer-Auftrag: Ursachenforschung am Friedhof

  1. Begebt euch zum markierten Friedhof östlich von Lindenthal.
  2. Tötet die tollwütigen Hunde auf dem Friedhof und untersucht die Umgebung mit euren Hexersinnen.
  3. Prüft die Klauenspuren und die kaputten Gräber.
  4. Folgt der Duftspur eines aufgewühlten Grabes Richtung Süden bis zu einer Hütte.
  5. Untersucht den Kochtopf mit den menschlichen Knochen darin.
  6. Nehmt den Schädel an euch und geht zurück zum Friedhof.
  7. Platziert den Schädel auf dem kleinen Altar im Innern der Kapelle und macht euch bereit für den Bosskampf.
Die tückische Trauerschnepfe plündert Gräber und ergötzt sich an Kadavern.
Die tückische Trauerschnepfe plündert Gräber und ergötzt sich an Kadavern.

So besiegt ihr die Trauerschnepfe

Tragt vor dem Kampf Nekrophagenöl für mehr Schaden auf euer Silberschwert auf. Die Trauerschnepfe ist zudem anfällig für Schwarzes Blut sowie die Hexer-Zeichen Yrden und Quen. Ihre Hiebe verursachen zwar beträchtlichen Schaden, jedoch ist ihren Angriffen gut auszuweichen. Mit der magischen Falle Yrden könnt ihr die Kreatur zudem verlangsamen und euch mit dem Schutzzeichen Quen vor Angriffen schützen.

Vorsicht vor dem Angriff mit der langen Zunge der Trauerschnepfe.
Vorsicht vor dem Angriff mit der langen Zunge der Trauerschnepfe.

Abschluss und Belohnung

Der Kadaver der Trauerschnepfe birgt Zutaten für Alchemie, die Trophäe und das Mutagen des Gruftweibs sowie das Relikt-Silberschwert Addan Deith. Kehrt zum Totengräber in Lindenthal zurück und holt euch euren verdienten Hexer-Sold und die Erfahrungspunkte für den Auftragsabschluss.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).