We Happy Few: Das erste Lebenszeichen nach fünf Monaten

André Linken

Nach fast genau fünf Monaten gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen von dem ebenso abgedrehten wie interessanten Survival-Spiel We Happy Few.

We Happy Few E3 Gameplay Teaser.

Das zuständige Entwicklerstudio Compulsion Games hat sich vor kurzem wieder offiziell zurückgemeldet und dabei gleich mal einen neuen Trailer von We Happy Few veröffentlicht. Konkret handelt es sich um einen „E3 Gameplay Teaser“, der dir einige Ausschnitte aus dem Spielgeschehen präsentiert. Demnach wird es im Rahmen der diesjährigen E3 wohl noch etwas mehr zu sehen geben.

Das Video zeigt dir einen Mix aus Gameplay-Szenen und Zwischensequenzen, bei dem unter anderem die verschiedenen Aktionsmöglichkeiten beim Kampf ums Überleben im Fokus stehen. So wirst du Gegner nicht nur mit handelsüblichen Waffen, sondern auch mit Holzpflöcken und Spritzen ausschalten können. Im Notfall schickst du sogar Granaten einfach zu ihrem Absender zurück.

We Happy Few spielt im dystopischen England der 60er-Jahre, wo der Protagonist gegen seine Paranoia und eine drogenverseuchte Gesellschaft ankämpfen muss. Compulsion Games (Contrast) geben damit ihr zweites Spiel an die Massen und wollen damit verwirren, begeistern und erschaudern lassen.

Das hier sind die bisher besten Survival-Spiele aller Zeiten.

Bilderstrecke starten
34 Bilder
Die besten Survival-Games, die einfach zeitlos sind (PC).

Der Release von We Happy Few war ursprünglich für den Frühling dieses Jahres geplant. Doch die Entwickler hatten bereits im Januar bekannt gegeben, dass sie etwas mehr Zeit für die ausstehenden Arbeiten benötigen. Daher ist die Veröffentlichung mittlerweile für den Sommer 2018 vorgesehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung