Am Ende von Assassin's Creed Valhalla werdet ihr von Sigurd mit euren Entscheidungen konfrontiert. Diese können zu einem guten oder einem schlechten Ende führen. Wir haben alle wichtigen Wendepunkte für euch zusammengetragen und erklären euch, wie ihr das beste Ende erreichen könnt.

 

Assassin's Creed Valhalla

Facts 
Assassin's Creed Valhalla

Im Verlauf der Kampagne von Assassin's Creed Valhalla müsst ihr allerhand Entscheidungen treffen, die Einfluss auf einzelne Questreihen sowie den weiteren Spielverlauf haben. Fünf dieser Entscheidungen haben sogar einen Einfluss auf das Ende des Spiels, auch wenn dies im ersten Moment nicht offensichtlich ist.

Nur wenn ihr im Laufe des Spiels die richtigen Entscheidungen trefft, seht ihr das gute Ende.

Für jede falsche Entscheidungen erhaltet ihr einen Strike. Wenn ihr in drei oder mehr Fällen die falsche Entscheidung trefft, müsst ihr euch mit dem schlechten Ende zufrieden geben. Um das beste Ende freizuschalten, solltet ihr in den folgenden Situationen richtig wählen.

Egal wie ihr euch entscheidet, erhaltet ihr am Ende des Spiels die Trophäe Wie es vorhergesagt wurde. Eine Übersicht aller Trophäen und Erfolge in Assassin's Creed Valhalla findet ihr hier.

Sigurds Strike 1: Vorräte für England

Bevor ihr nach England aufbrecht, habt ihr die Wahl Styrbjörns Vorräte mitzunehmen. Die richtige Entscheidung besteht darin, eurem Ziehvater die Vorräte dazulassen.

Entscheidet euch für "Wir lassen alles für Styrbjörn hier" für das beste Ende.

Sigurds Strike 2: Romanze mit Randvi

Am Ende eures Ausflugs mit Randvi habt ihr die Möglichkeit, eine Romanze mit ihr zu beginnen. Lasst ihr euch darauf ein, wird euch Sigurd dies später übel nehmen. Verzichtet also auf die Liebschaft, um das beste Ende zu sehen.

Entscheidet euch für die zweite oder dritte Option für das beste Ende.

Sigurds Strike 3: Ruhe bewahren

In einem Gespräch mit Sigurd und Basim kann Eivor die Kontrolle verlieren und die beiden Männer schlagen. Für das beste Ende solltet ihr stattdessen Ruhe bewahren und durchatmen.

Entscheidet euch für "Durchatmen" für das beste Ende.

Sigurds Strike 4: Dags Axt

Nach eurem Kampf mit Dag könnt ihr ihm seine Axt reichen oder ihm diese verwehren. Gebt ihm die Axt, um keinen Strike von Sigurd zu erhalten.

Entscheidet euch für "Dag seine Axt geben" für das beste Ende.

Sigurds Strike 5: Sigurds Urteil

Nachdem Sigurd ein ungerechtes Urteil gesprochen hat, könnt ihr diesem zustimmen oder dagegen protestieren. Auch wenn Sigurd in diesem Fall keine gute Entscheidung getroffen hat, ist es die richtige Wahl ihm in diesem Fall zu unterstützen.

Entscheidet euch für "Ich unterstütze Sigurds Urteil" für das beste Ende.

Eure letzte Chance auf das gute Ende

Solltet ihr in eurem letzten Gespräch mit Sigurd mehrere Strikes angesammelt haben, bekommt ihr noch einmal die Möglichkeit, eure Fehler wiedergutzumachen. Ihr könnt im Gespräch aus drei Optionen wählen. Entscheidet ihr euch für „Bruder, komm mit mir nach Hause“ wird einer eurer Strikes entfernt. Solltet ihr anschließend weniger als drei Strikes haben, bekommt ihr das gute Ende zu sehen.

Wählt "Bruder, komm mit mir nach Hause" für eine letzte Chance auf das beste Ende.

Die beiden anderen Antwortmöglichkeiten führen in jedem Fall zum schlechten Ende, in welchem euch Sigurd nicht zurück nach England begleitet.

Das beste Ende im Video

Solltet ihr zu viele Strikes gesammelt haben, sodass ihr ohne einen kompletten Neustart des Spiels keine Möglichkeit mehr habt, um das beste Ende zu sehen, könnt ihr es euch in unserem Video ansehen:

Assassin's Creed Valhalla: Das beste Ende

In unserer Version hat Eivor keinerlei Strikes gesammelt und kehrt schließlich gemeinsam mit Sigurd nach England zurück. Den ersten Teil des Videos zeigen wir aus der männlichen, den zweiten Teil aus der weiblichen Perspektive. Davon abgesehen hat das Geschlecht jedoch keine Auswirkung auf das Ende.

Die Assassin's-Creed-Reihe umfasst mittlerweile dutzende Hauptspiele und zahlreiche Ableger. In unserem Quiz kannst du dein Wissen rund um die Meuchelmörderserie von Ubisoft beweisen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.