In Call of Duty: Black Ops Cold War ist mit Nuketown ‚84 eine weitere Map gekommen und das Spiel hält somit die Tradition weiterhin am Leben. Natürlich darf dabei ein Easter Egg nicht fehlen. Im Folgenden verraten wir euch, wie ihr es freischaltet und welche Belohnung ihr erhaltet.

 

Call of Duty: Black Ops Cold War

Facts 
Call of Duty: Black Ops Cold War

Neben der Kampagne, die neben Action auch Geheimnisse und Beweise bietet, gibt es auf der neue Multiplayer-Map ein Easter Egg. Jedes CoD-Spiel von Treyarch hat seit 2010 eine Iteration der Nuketown-Map erhalten und das ist nun ebenfalls in CoD Black Ops Cold War so. Natürlich darf hierbei das übliche Easter Egg nicht fehlen.

Nuketown öffnet seine Türen.
Nuketown öffnet seine Türen.

Nuketown ‚84 Easter Egg freischalten - so gehts

Der Schlüssel zum Nuketown ‚84 Easter Egg ist für Veteranen der Serie sicherlich bekannt: Schaufensterpuppen. Dieses Mal aber mit einer Besonderheit. Um das Easter Egg zu lösen, müsst ihr die Köpfe aller Schaufensterpuppen auf der Map zerstören, und das in nur 60 Sekunden. Die Reihenfolge eurer abgeschossenen Köpfe ist hierbei egal. Circa 17 Stück stehen auf der Karte verteilt, ihr habt also umgerechnet circa 3,5 Sekunden für eine Puppe Zeit.

Wenn ihr es erfolgreich abschließt, startet Musik und die komplette Map überzieht sich mit einem digitalen Filter, dieser kann übrigens unterschiedliche Farben besitzen. Somit bringt ihr den Synth-Wave aus den 80er Jahren wieder zurück zum Leben, passend zur Iteration Nuketown ‚84. Das Easter Egg passt also ziemlich gut in den kompletten Stil der Karte, auf der ihr Graffitis und Arcade-Maschinen vorfindet.

Tipp: Derzeit ist das Absolvieren des Easter Eggs in normalen Matches fast unmöglich. Eröffnet am besten ein privates Spiel und versucht dort alle Köpfe der Schaufensterpuppen abzuschießen.

Als Belohnung schaltet ihr das Nuketown-Lied in eurem Hauptmenü frei.

So verändert sich die Map durch den Filter.
So verändert sich die Map durch den Filter.

Nuketown gehört sicherlich zu den ikonischen Maps der „Call of Duty“-Reihe und ist immer einen Besuch wert, alleine der Nostalgie zuliebe. Habt ihr geschafft das Easter Egg auf Nuketown ‚84 abzuschließen? Wie findet ihr den Filter? Schreibt es uns in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!