Neben dem Nah- und Fernkämpfer gibt es noch die Ausrichtung des Hackers. Achtet auf folgende Punkte, um als erfolgreicher Netrunner durch Night City zu kommen.

Hackt euch durch Night City mit dem Netrunner-Build.
Hackt euch durch Night City mit dem Netrunner-Build.

Für diesen Build fokussiert ihr euch auf das Attribut Intelligenz. Macht Sinn, oder? Denn: Je höher eure Intelligenz ist, desto mehr Breach-Protokolle und Quickhacks stehen euch zur Verfügung. Als zweites Attribut solltet ihr euch auf den Bereich Konstitution konzentrieren, um dort eure Regeneration, Gesundheit und Panzerung zu verbessern.

Die besten Vorteile für den Hacker-Build

Hacker beziehungsweise Netrunner sind fast immer leise und im Stealth-Modus unterwegs, darum bevorzugen sie einen langsamen Spielstil. Es kommen hierbei vor allem Daemons zum Einsatz, um die Vorteile zu aktivieren.

Hinweis: Auf die fett markierten Vorteile solltet ihr euch zuerst konzentrieren. Die weiteren Vorteile könnt ihr als zusätzliche Unterstützung im weiteren Spielverlauf noch hinzufügen.

Die wichtigsten Vorteile in Breach-Protokoll im Attribut: Intelligenz:

  • Startvorteil: Lädt automatisch zu Beginn des Breach-Protokolls den ersten Daemon auf der Liste hoch.
  • Totale Erinnerung: Der „EISbrecher“-Daemon verringert die Speicherkosten aller Quickhacks um zusätzliche 1 Speicherpunkt(e).
  • Totalste Erinnerung: Der „EISbrecher“-Daemon verringert die Speicherkosten aller Quickhacks um zusätzliche 1 Speicherpunkt(e).
  • Geschützbändigung: Schaltet den Daemon „Geschützbändigung“ frei, mit dem ihr alle Geschütztürme im Netzwerk 3 Minuten lang auf „verbündet“ stellen könnt (Level 1).
  • Großer Schlaf: Schaltet den Daemon „Großer Schlaf“ frei, mit dem ihr alle Kameras in einem Netzwerk 6 Minuten lang deaktivieren könnt (Level 2).
  • Massen-Verwundbarkeit: Schaltet den Daemon „Massen-Verwundbarkeit“ frei, der die physische Resistenz aller Gegner im Netzwerk für 6 Minuten lang um 30% verringert (Level 2).
  • Massen-Verwundbarkeit Quickhacks: Verbessert den Daemon „Massen-Verwundbarkeit“, sodass Gegner im Netzwerk nun auch 30% mehr Schaden durch Quickhacks erleiden.
  • Puffer-Optimierung: Verlängert die Effektdauer von Daemons um 100%.
  • Komprimierung: Verringert die Länge der Sequenz, die ihr für das Hochladen von Daemons benötigt, um 1. Das Minimum beträgt 2.

Alle wichtigen Quickhacks im Attribut Intelligez:

  • Bloodware: Quickhacks verursachen 30% mehr Schaden (Level 3).
  • Biosynergie: Ermöglicht die Regeneration von Speicherkapazität im Kampf. Stellt alle 60 Sekunden 12 Speicherpunkte wieder her (Level 3).
  • I Spy: Zeigt gegnerische Netrunner an, wenn sie versuchen, euch zu hacken. Sehr hilfreich, wenn ihr das Überhitzen stoppen wollt.
  • Unterschwellige Nachricht: Quickhacks verursachen 100% mehr Schaden gegen Gegner, die euch nicht bemerkt haben (Level 2).
  • Seuche: Quickhacks, die sich verbreiten können, können auf 3 zusätzliche Ziele übergreifen (Level 3).
  • Streuung: Die Entfernung, über die Quickhacks sich verbreiten können, erhöht sich um das 2-Fache.
  • Kritischer Fehler: Quickhacks können jetzt kritische Treffer erzielen, unabhängig von eurer kritischen Trefferchance und eurem kritischen Schaden.
  • Optimierung: Verringert die Kosten von Quickhacks um 1 Speicherpunkt.
  • Bartmoss‘ Vermächtnis: Schaltet Schemata für das Herstellen von legendären Quickhacks frei.

Die beste Cyberware für Hacker

Die passende Cyberware sitzt vor allem im Frontalcortex und im Kreislaufsystem. Folgende Cyberware solltet ihr euch für eure Skillung anschauen:

Name Verbesserung Kosten
Biokonduktor (Kreislaufsystem) Cyberware Cooldowns -10%/-20%/-30%
  • Selten: 6.000 (Konstitution: 12)
  • Episch: 10.000 (Konstitution: 14)
  • Legendär: 14.000 (Konstitution: 18)
Tyrosin-Injektor (Kreislaufsystem) Breach-Protokoll-Dauer +100% Ungewöhnlich: 1.500
Persönliches EIS (Frontalcortex) Verhindert von anderen gehackt zu werden. (45 Sek. Cooldown) 9.000 (Intelligenz: 10)
Ex-Disk (Frontalcortex) Speicherkapazität +1/+3/+5
  • Selten: 12.000 (Intelligenz: 10)
  • Episch: 20.000 (Intelligenz: 14)
  • Legendär: 28.000 (Intelligenz: 18)
Speicherboost (Frontalcortex) Besiegt ihr einen Gegner erhaltet ihr 1/2/3/4 Cyberdeck-Speicherpunkt
  • Gewöhnlich: 4.000 (Intelligenz: 7)
  • Ungewöhnlich: 6.000 (Intelligenz: 9)
  • Selten: 12.000 (Intelligenz: 12)
  • Episch: 20.000 (Intelligenz: 15)

Das Leben eines Netrunner ist nicht ganz billig. Falls ihr nicht genügend Eurodollar besitzen solltet, könnt ihr auf folgenden Geld-Glitch zurückgreifen:

Cyberpunk 2077: Geld-Glitch mit Anleitung

Die besten Waffen, Mods und Cyberdeck für den Hacker

Geht es um das Cyberdeck, gibt es leider keine eindeutige Antwort. Das beste Cyberdeck müsst ihr an euren Spielstil als Hacker festmachen. Ja, auch Netrunner können unterschiedliche Spielstile und verschiedene Fokusse besitzen. So könnt ihr beispielsweise eure Regeneration der Speicherkapazität verbessern oder den Schaden eurer Quickhacks erhöhen. Hierbei solltet ihr vor allem nach eurem eigenen Geschmack gehen!

Das gleiche Mantra gilt ebenfalls bei euren Waffen. Es gibt hierbei keine richtige oder falsche Wahl. Wollt ihr euch aber dem Hacker-Flow komplett hingeben, solltet ihr zu den Smart Weapons greifen.

Ihr seht es wahrscheinlich schon kommen, aber auch bei den Mods solltet ihr euch an eurem Spielstil orientieren. Ihr könnt hierbei aber vor allem auf die Werte „kritische Trefferchance“ und „kritischen Trefferschaden“ setzen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).