Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Disney Dreamlight Valley: Kieselsteine finden und farmen

Disney Dreamlight Valley: Kieselsteine finden und farmen

Wir zeigen euch, wo ihr Kieselsteine finden und farmen könnt (© Screenshot spieletipps)

Kieselsteine gehören zu den Herstellungsmaterialien in Disney Dreamlight Valley, die ihr für verschiedene Quests und Bauvorhaben benötigt. An dieser Stelle zeigen wir euch, wo ihr Kieselsteine finden und sie am besten farmen könnt.

 
Disney Dreamlight Valley
Facts 

Kieselsteine finden und farmen

Kieselsteine kommen ausschließlich in folgenden Biomen vor:

  • Schillernder Strand
  • Wald der Tapferkeit
  • Sonnige Ebene
  • Vergessenes Land
Anzeige

In diesen Regionen könnt ihr an beliebigen Stellen im Boden graben, um Kieselsteine zu Tage zu fördern. Grabt also den Boden um, damit ihr jede Menge Kieselsteine einsammeln könnt. Beachtet dabei, dass ihr beim Graben nicht nur Kieselsteine erhaltet. Je nach Region findet ihr nämlich auch Sand (nur Schillernder Strand), Erde (nur Wald der Tapferkeit, Sonnige Ebene und Vergessenes Land) und Lehm (nur Sonnige Ebene und Vergessenes Land) beim Graben.

Anzeige

Um Kieselsteine effektiv zu farmen, solltet ihr beim Graben einen anderen Charakter dabei haben, der den Abhäng-Bonus für mehr Gegenstände beim Graben (Schaufel-Symbol) besitzt. Je mehr Bewohner diesen Bonus haben und je höher euer Freundschaftslevel mit ihnen ist, desto höher steigt die Chance, dass ihr mehr Extra-Kieselsteine beim Graben erhaltet.

Tipp: Wollt ihr nach dem Graben die ganzen Löcher im Boden schnell wieder beseitigen, öffnet das Möbel-Menü und platziert große Objekte wie beispielsweise die Schnellreise-Brunnen auf den Löchern. Diese werden auf diese Art direkt wieder zugeschüttet. Alternativ könnt ihr den umgegrabenen Boden natürlich auch nutzen, um Gemüse und Getreide anzubauen.

Kieselsteine werdet ihr im Spielverlauf immer mal wieder für verschiedene Bauvorhaben benötigen, um euer Dorf zu verschönern und zu dekorieren. An anderer Stelle verraten wir euch übrigens auch, wo ihr Seetang und Nachtscherben finden könnt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige