Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Final Fantasy 16: Kann man Motion Blur ausschalten?

Final Fantasy 16: Kann man Motion Blur ausschalten?

Wir verraten euch, ob ihr die Bewegungsunschärfe ausschalten und wie ihr „Motion Sickness“ verhindern könnt. (© Screenshot GIGA)

Final Fantasy 16 ist auf dem Markt und viele Spieler zocken es natürlich. Allerdings ist das Feature „Motion Blur“ so stark, dass einige Leute Übelkeit verspüren. Im Folgenden erklären wir, wie ihr die Bewegungsunschärfe ausschaltet. Zusätzlich geben wir euch noch weitere Tipps, um Motion Sickness zu verhindern.

 
Final Fantasy 16
Facts 
Final Fantasy 16

Könnt ihr Motion Blur in Final Fantasy XVI deaktivieren?

Zum Launch konnte ihr es nicht ausschalten. Seit dem Patch 1.03 gibt es jedoch die Möglichkeit, dass ihr Motion Blur deaktiviert. Stellt also zuerst sicher, dass ihr das neuste Update für Final Fantasy XVI installiert habt. Drückt im Spiel die Options-Taste, wechselt dann mit R2/L2 zum Reiter System. Nun wechselt ihr mit R1 zum Reiter Grafik, dort könnt ihr die Bewegungsunschärfe verändern. Setzt die Einstellung auf 0, um Motion Blur auszuschalten.

Anzeige

 

Seit Patch 1.03 könnt ihr in Final Fantasy 16 die Bewegungsunschärfe ausschalten. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Seit Patch 1.03 könnt ihr die Bewegungsunschärfe ausschalten. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

 

Anzeige

Motion Blur benennt das Feature, dass für die Unschärfe des Bildes verantwortlich ist. Während stillstehende, nicht bewegte Objekte eines Bildes scharf bleiben, verschwimmen im gleichen Bild die Konturen im Hintergrund, wenn ihr die Kamera bewegt. Vielen Spielern von Final Fantasy 16 ist beim Zocken übel geworden. Deswegen solltet ihr die Bewegungsunschärfe unbedingt auf 0 stellen. Wenn ihr dennoch weiterhin Probleme mit Motion Sickness haben solltet, solltet ihr die unten folgenden Einstellungen ändern.

Präventionsmaßnahmen gegen Motion Sickness

Wenn euch beim Spielen schummrig oder übel wird, solltet ihr unbedingt eine Pause einlegen, damit sich euer Körper wieder beruhigen kann. Es bringt absolut gar nichts, wenn ihr versucht, durch die Übelkeit durchzuspielen und sie auszuhalten. Dadurch wird es nur schlimmer.

Anzeige

Ihr könnt aber versuchen, die Motion Sickness im Vorfeld zu verhindern. Folgende 3 Präventionsmaßnahmen könnt ihr in Final Fantasy 16 ergreifen und austesten:

  1. Viele Spieler haben die Kamerasensibilität (sehr) hoch eingestellt und bewegen die Kamera in ruckartigen Bewegungen. Stellt die Kamerageschwindigkeit also etwas herunter und arbeitet mit gleichmäßigen Kamerabewegungen. Um die Kamerageschwindigkeit anzupassen, müsst ihr zuerst auf die Options-Taste drücken und dann mit R2/L2 zum Reiter System wechseln. Nun wechselt ihr mit R1 zum Reiter Kamera, dort könnt ihr die Empfindlichkeit einstellen.
Ihr solltet in den Optionen von Final Fantasy 16 die Kamerageschwindigkeit nach unten stellen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Ihr solltet in den Optionen die Kamerageschwindigkeit nach unten stellen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

2. Stellt in den Optionen den Grafikmodus auf Bildfrequenz. Öffnet die Optionen, navigiert zum Reiter System und daraufhin zum Reiter Grafik. Stellt im Leistungsmodus nun auf Bildfrequenz. Hierdurch ist die Framerate höher und das Bild läuft etwas flüssiger als im Grafik-Modus.

Stellt in den Optionen von Final Fantasy 16 den Leistungsmodus auf Bildfrequenz. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Stellt in den Optionen den Leistungsmodus auf Bildfrequenz. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

3. Viele Spieler arbeiten des Öfteren gegen die automatische Kamerabewegung. Als Standardeinstellung ist die automatische Kamerabewegung im Kampf aktiviert, schaltet sie aus. Um sie auszuschalten, öffnet ihr wieder die Optionen, wechselt zum Reiter System und daraufhin zum Reiter Kamera. Scrollt nun nach ganz unten und deaktiviert die Option Ziel anvisieren. Hierdurch passt sich die Kameraposition nicht mehr automatisch an, wenn sich ein Feind außerhalb eures sichtbaren Bereiches befindet.

Deaktiviert in den Optionen von Final Fantasy 16 das Feature Ziel anvisieren. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Deaktiviert in den Optionen das Feature Ziel anvisieren. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Seit dem letzten Patch könnt ihr an der selben Stelle in den Optionen auch „Kamera-Verfolgung (bei Angriff und bei Bewegung)“ einschalten beziehungsweise ausschalten. Falls euch weiterhin übel wird, solltet ihr diese beiden Optionen ebenfalls ausschalten.

Falls euch beim Spielen von Final Fantasy 16 übel oder schummrig wird, hoffen wir, dass wir euch mit unseren Tipps weiterhelfen konnten. Wenn ihr noch weitere Maßnahmen auf Lager habt, schreibt sie uns gerne in die Kommentare!

Anzeige