Auf das Final Fantasy 7 Remake warten die Fans bereits seit gefühlt 100 Jahren und es wirft einige Fragen auf. Wie lang ist die Spielzeit? Gibt es ein Endgame oder ein „New Game Plus“? Im Folgenden erklären wir euch, was ihr alles zur Spielzeit, New Game Plus, Max Level und Schwierigkeitsgrad „Schwer“ wissen müsst.

 

Final Fantasy VII Remake

Facts 

Final Fantasy 7 Remake ist endlich da. Aber gleichzeitig wirft es auch einige Fragen auf.

Spielzeit - wie lang geht die Story?

Final Fantasy 7 Remake ist die erste Episode einer Reihe. Wie viele Episode es geben wird, ist bisher leider noch nicht bekannt.

Im Remake handelt es sich um den Handlungsverlauf in und rund um die Stadt Midgar. Wenn ihr das Original gespielt habt, hört es sich nach nicht viel Content an. Darum machten sich einige Fans Sorgen um die Länge des Spiels.

Ihr könnt bei eurem ersten Durchlauf mit einer Spielzeit von 30 bis 40 Stunden rechnen. Wenn ihr nur die Hauptstory spielt, könnt ihr das Spiel in circa 25 Stunden beenden. Mit Nebenmissionen und Mini-Games dauert es circa 35-40 Stunden. Wenn ihr alle Cutscenes überspringt verkürzt sich die Spielzeit natürlich nochmal. Dies empfehlen wir allerdings nur, wenn ihr den zweiten Spieldurchlauf auf „Schwer“ absolviert und bereits alle Videosequenzen gesehen habt.

Im Durchschnitt beläuft sich die Spielzeit auf circa 32 Stunden. Natürlich besitzt jeder Spieler ein unterschiedliches Tempo beim Durchspielen. Eure eigene Spielzeit kann deswegen von den angegebenen Zeiten abweichen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Final Fantasy 7 Remake: Alle Charaktere im Überblick

New Game Plus und Endgame

Was passiert eigentlich, sobald ihr das Spiel durchgespielt habt? Gibt es ein New Game Plus oder ein Endgame? Die simple Antwort auf die Frage ist: Ja, gibt es. Das Spiel macht dies mit einem cleveren Vorgehen. Zwar seht ihr nirgends die Option, um ein New Game Plus zu starten, aber das Konzept dahinter ist intakt.

Nachdem ihr das Spiel beendet habt, schaltet sich eine Option frei, mit der ihr an den Anfang eines ausgewählten Kapitels springen könnt. Dabei behaltet ihr all euren Fortschritt, alle Items, Upgrades, Geld und Materia. Also wenn ihr ein New Game Plus möchtet, dann wählt einfach das erste Kapitel aus und spielt das Spiel erneut durch. Ihr startet dann zu Beginn des Spiels mit all eurem Fortschritt. Da die Kapitel ineinander überfließen, müsst ihr danach auch nicht manuell jedes Kapitel erneut auswählen. Der Spielfluss bleibt bestehen, bloß mit all euren erspielten Items, Upgrades und Fortschritt.

Geht dafür wie folgt vor:

  1. Hauptmenü mit der Options-Taste öffnen
  2. Menüpunkt „System“ anwählen
  3. Kapitelauswahl

Ihr könnt allerdings auch zwischen den Kapiteln hin und her springen. Dies ist vor allem nützlich, falls ihr die Platin-Trophäe holen und die 100% erreichen möchtet. Da einige Mini-Games und andere Aufgaben nur in gewissen Teilen der Geschichte spielbar sind.

Je nachdem wann eure gewünschte Stelle allerdings im Kapitel auftaucht, ist der Prozess etwas klobig. Ihr könnt nämlich nicht direkt am gewünschten Punkt des Kapitels anfangen, sondern immer nur am Start eines Kapitels. Darum müsst ihr manchmal erst einen Teil der Geschichte erneut spielen, bevor ihr an der gewünschten Stelle ankommt.

Mehr EP und mehr FP

Desweiteren erhaltet ihr zudem noch mehr Erfahrungspunkte (EP) und Fertigkeitspunkte (FP). Nachdem ihr die Story durch habt, bekommt ihr einen permanenten Boost: 2x EP und 3x FP (dies verstärkt eure Materia). Dies macht es um einiges leichter das Max-Level und die höheren Fähigkeiten eurer Materia zu erreichen.

Das Max-Level liegt übrigens bei 50. Ab Charakterlevel 50 kann sich der jeweilige Charakter nicht mehr weiterentwickeln. Ihr könnt allerdings weiterhin eure Waffen oder eure Materia auf das jeweilige Maximum bringen.

Aber warum braucht ihr es überhaupt? Ganz einfach: Schwierigkeitsgrad „Schwer“.

Schwierigkeitsgrad „Schwer“ erklärt

Es hilft ungemein, wenn ihr bereits das Max-Level erreicht und eure Materia auf die höchste Stufe gebracht habt. Nach dem ersten Durchspielen schaltet ihr den Schwierigkeitsgrad „Schwer“ frei. Diesen könnt ihr zu Beginn eines Kapitels auswählen. Einmal angewählt, könnt ihr ihn innerhalb des Kapitels nicht mehr verändern.

„Schwer“ bringt eine neue Herausforderung mit sich und eure bisher bewährten Strategien müssen übergedacht werden. Gegner besitzen neue Attack-Muster und sind wesentlich stärker als zuvor.

Final Fantasy T-Shirt

Final Fantasy T-Shirt

Zudem gibt es noch zwei wichtige Änderungen: Ihr könnt auf „Schwer“ keine Gegenstände mehr einsetzen. Die zweite Veränderung betrifft die Bänke/Rastpunkte (Checkpoints). Dort könnt ihr nur noch TP (Trefferpunkte) erholen und nicht mehr eure MP (Magiepunkte). Dies hindert euch daran, dass ihr konstant eure Magie einsetzt, um harte Gegner damit zu attackieren.

Um MP außerhalb des Kampfes wiederherzustellen, solltet ihr immer alle Shinra-Kisten zerschlagen. Manchmal erhaltet ihr dadurch MP-Punkte.

Falls ihr Hilfe bei eurem Spieldurchlauf auf „Schwer“ braucht, haben wir einen separaten Guide für euch erstellt.

Als letztes betrifft der Schwierigkeitsgrad „Schwer“ den Shinra-Kampfsimulator, der in den letzten Kapiteln ins Spiel eingeführt wird. Hier kommen neue Herausforderungen hinzu, die nur auf dieser Schwierigkeitsstufe auftauchen und spielbar sind. Diese könnt ihr in Kapitel 17 spielen.

Die Final Fantasy-Reihe existiert seit vielen Jahren und kann immer noch Spieler für sich begeistern - in Kürze dann mit dem nächsten Teil namens Final Fantasy XV. Um bis dahin zu beweisen, dass du der ultimative Final Fantasy-Kenner bist, kannst du nun dieses Quiz absolvieren!

Im Grunde genommen ist „Schwer“ und New Game Plus zusammengefügt. Sucht Kapitel 1 aus, wählt den Schwierigkeitsgrad „Schwer“ und ihr könnt das Spiel erneut in einem Rutsch mit all euren Fortschritt von vorne anfangen. Falls „Schwer“ zu hart sein sollte, könnt ihr das Spiel auch einfach erneut auf einer anderen Schwierigkeitsstufe mit all euren Upgrades durchspielen. Das Spiel auf „Schwer“ mit Level-1-Charakteren zu spielen ist nicht möglich.