Fortnite: Grumpy Greens, Rasenmäher-Rennen und Risky Reels - Fundorte auf der Karte

Marco Tito Aronica

TNTina hat auch in Woche 4 der zweiten Season (Kapitel 2) von Fortnite einige Missionen für euch parat. Dieses Mal müsst ihr bei Grumpy Greens, dem Rasenmäher-Rennen und Risky Reels landen, um die XP-Belohnungen abzustauben. Wir zeigen euch die Fundorte aller drei Orte auf der Karte.

Die Suche nach Grumpy Greens, dem Rasenmäher-Rennen und Risky Reels in Fortnite dürfte sich als äußerst schwierig für einige Spieler herausstellen, da keiner der drei Ziele ein benannter Ort ist und ihr sie somit nicht sofort auf der Karte erkennt. Wir markieren euch die Fundorte und zeigen euch weiter unten jeden davon im Detail.

Fundort von Grumpy Greens

Bei Grumpy Greens handelt es sich nicht direkt um einen Ort, sondern um eine Buschformation, die ein grantiges Gesicht formt. Ihr findet die Büsche bei der Koordinate E3 östlich von Pleasant Park.

Fundort des Rasenmäher-Rennens

Das Rasenmäher-Rennen findet bei der Koordinate F2 statt. Zwischen Craggy Cliffs und Steamy Stacks findet ihr den ungewöhnlichen Wettbewerb im Tal. Das folgende Bild zeigt euch den genauen Fundort:

Fundort von Risky Reels

Auf der Suche nach Risky Reels müsst ihr die Grenze der Koordinaten E3 und E4 besuchen. Das kuschelige Autokino ist in den vergangenen Monaten mehrmals auf der Karte umher gewandert, jetzt findet ihr es nördlich von The Agency.

Wie bereits erwähnt, solltet ihr diese drei Ziele problemlos in nur einem Match besuchen können. Aktuell gibt es zwar kaum Fahrzeuge, die eine schnellere Fortbewegung erlauben, doch weit sind die Fundorte nicht voneinander entfernt. Risky Reels bietet sich als Startpunkt an, da ihr hier ziemlich gut looten könnt. Die anderen beiden Ziele hingegen, liefern euch nur wenig Beute und sollten mit ausreichend Ausrüstung besucht werden.

Warum sind Battle Royales eigentlich so erfolgreich? Und welche Spiele haben Fortnite beeinflusst? Die Antworten findet ihr im Video!

Battle Royale: Vom Underground-Genre zum Phänomen.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung