In Season 6 von Fortnite müsst ihr insgesamt vier Anomalien untersuchen. Die letzte Anomalie führt euch nach Weeping Woods. Wir zeigen euch den genauen Fundort. 

 

Fortnite

Facts 
Fortnite

Wer den Battle Pass besitzt, schaltet in Fortnite Season 6 eine Reihe von zusätzlichen Quests frei. Dazu gehört das Untersuchen mehrerer Anomalien auf der Karte.

Mit dem Erreichen von Level 76 erhaltet ihr schließlich den Auftrag, auch in Weeping Woods eine Anomalie unter die Lupe zu nehmen.

Schnell Erfahrungspunkte sammeln – Absolviert diese Fortnite-Meilensteine, um euren Battle Pass zu vervollständigen:

Fundort der Anomalie in Weeping Woods

Ihr findet die Anomalie am Fuße des Wächterturms in Weeping Woods. Landet am besten auf der Spitze des Turms, da ihr einige Materialien benötigen werdet, um die Quests erfolgreich abzuschließen. Für gewöhnlich findet ihr dort mindestens eine Kiste, die euch mit Waffen und Baumaterial versorgt. Den genauen Fundort könnt ihr euch in unserem Video ansehen.

Fortnite: Untersuche eine Anomalie, die in Weeping Woods entdeckt wurde

Lauft anschließend die Wendeltreppe hinunter, bis zum Fuße des Turms. Dort erwartet euch ein weiteres Mal der geisterhafte Schmetterling. Sobald ihr euch diesem nähert, führt er euch zurück auf die Spitze des Turms. Dort angekommen erscheint die gesuchte Anomalie einige Meter in der Luft.

Jetzt sind eure gesammelten Baumaterialien nötig. Wechselt in den Baumodus und errichtet eine Plattform, um die Anomalie erreichen zu können. Haltet die Interagieren-Taste gedrückt und schon ist die Herausforderung erfolgreich abgeschlossen. Wie auch bei den anderen Anomalie-Quests erhaltet ihr abermals keine Erfahrungspunkte. Stattdessen werdet ihr mit einem alternativen Stil für Charakter Agent Jones belohnt.