Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Gigaset: Telefonbuch & Kontakte übertragen – so gehts

Gigaset: Telefonbuch & Kontakte übertragen – so gehts

© Getty Images / AntonioGuillem

Habt ihr ein neues Gigaset-Telefon, könnt ihr Kontakte vom alten Gerät übertragen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

 
Gigaset
Facts 

Mit der Export-Funktion erspart ihr euch das mühselige erneute Eintippen der bereits gespeicherten Daten. Daneben bietet der Hersteller auch eine App, mit der sich Kontakte eines internetfähigen Gigaset-Telefons online speichern und auf ein Smartphone übertragen lassen.

Anzeige

Gigaset: Telefonbuch übertragen und alte Nummern exportieren

Sollen Telefonbucheinträge von einem alten Gigaset-Telefon auf ein Neues übertragen werden, geht so vor:

  1. Meldet das neue Mobilteil an der alten Basis an.
  2. Steuert dort das Telefonbuch an.
  3. Ihr könnt so auf die alten Einträge zugreifen. Öffnet bei einem Kontakt, den ihr übertragen wollt, die Optionen. Drückt dafür auf die rechte Taste auf dem Display.
  4. Wählt die Option „Liste senden“.
  5. Nehmt hier das neue Mobilteil.
  6. So lassen sich die Kontakte von der Basisstation auf das neue Mobilteil übertragen.
  7. Habt ihr alle Nummern auf dem Handteil gespeichert, meldet es an der neuen Basis an und nehmt das neue Gigaset-Gerät in Betrieb.
Anzeige

Um Zeit zu sparen, bieten einige Geräte auch die Option „Gesamtes Telefonbuch übertragen“. So könnt ihr alle Nummern auf einmal auf dem neuen Mobilteil speichern.

Anzeige
Gigaset AS690 - Schnurloses DECT-Telefon
Gigaset AS690 - Schnurloses DECT-Telefon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 04.03.2024 10:50 Uhr

Kontakte vom Gigaset übertragen

Habt ihr ein aktuelles Gigaset-Gerät mit USB- oder Bluetooth-Anschluss (S- oder SL-Klasse), könnt ihr die Kontaktliste direkt mit einem Account bei Google oder Microsoft synchronisieren. Bei einem Telefonwechsel könnt ihr die gespeicherten Daten so einfach wieder übertragen. Daneben lassen sich Kontakte auch am PC oder Mac speichern . Dafür benötigt ihr die kostenlose Software Quicksync. Den Download findet ihr hier:

Mit der App ContactsPush können zudem Telefonnummern vom Gigaset-Telefon mit einem Android-Smartphone und iPhone synchronisiert werden. Dafür muss das Smartphone im gleichen WLAN arbeiten wie das Telefon. In der ContactsPush-App wird das Gigaset-Gerät dann aufgeführt. Über das App-Menü lassen sich Kontakte anschließend einfach zwischen Gigaset und Android oder iOS verschieben.

ContactsPush

ContactsPush

Gigaset Communications GmbH
ContactsPush

ContactsPush

Gigaset Communications GmbH

Wir zeigen euch auch, wie man das Gigaset-Gerät mit einer Fritzbox verbindet und wie sich einzelne Telefonnummern sperren lassen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige