Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Gigaset: Rufumleitung einrichten und deaktivieren

Gigaset: Rufumleitung einrichten und deaktivieren

Ihr könnt am Gigaset-Telefon eine Rufumleitung einrichten, damit eingehende Anrufe auf ein Gerät mit einer anderen Nummer weitergeleitet werden. Das funktioniert sowohl mit einer anderen Festnetznummer als auch auf ein Smartphone.

 
Gigaset
Facts 

Mit der Rufumleitung bleibt ihr auf eurer gewohnten Gigaset-Nummer erreichbar, auch wenn ihr nicht in der Nähe des Telefons seid.

Anzeige

Anrufe weiterleiten: Hier findet man die Einstellung bei Gigaset

Geht für die Anrufweiterleitung so vor:

  1. Öffnet das Hauptmenü des Telefons. Drückt dafür auf den rechten Pfeil auf der Menütaste.
  2. Steuert den Bereich „Basis einstellen „an.
  3. Bestätigt mit „OK“.
  4. Wählt die Option „Umleitung Ext.“ aus.
  5. Nehmt dann die Auswahl „Neuer Eintrag“.
  6. Wählt die „MSN“ (Multiple Subscriber Nummer) aus. Dabei handelt es sich um die Rufnummer, für die die Weiterleitung gelten soll.
  7. Entscheidet euch, ob eingehende Anrufe „sofort“ weitergeleitet werden sollen oder erst, wenn das Gigaset-Telefon besetzt ist oder niemand abnimmt („Bei Nichtmelden“).
  8. Nun gebt ihr die Zielnummer ein, an die Anrufer weitergeleitet werden sollen.
  9. Bestätigt die Eingabe mit „Eintrag sichern“.
  10. Speichert die Einstellung und aktiviert die Weiterleitung mit „Ja“.
Anzeige

In dem Menü könnt ihr die Weiterleitung später auch wieder ausschalten, wenn ihr wieder auf dem Gigaset-Telefon erreichbar sein wollt.

Anzeige

Gigaset: Rufumleitung per Tastenkombination einrichten

Neben der Einstellung im Menü lässt sich die Anrufweiterleitung auch per Tastenkombination einrichten. Damit der Anruf sofort auf eine neue Nummer geleitet wird, nehmt ihr folgende Codes:

  • *21* Neue Nummer #
  • #21#: Deaktiviert die Weiterleitung wieder

Soll die neue Nummer nur angerufen werden, wenn besetzt ist, nutzt ihr diese Codes:

  • *67* Neue Nummer #
  • #67#: Deaktiviert die Weiterleitung wieder

Um die Weiterleitung erst durchzuführen, wenn ein Anruf am Gigaset-Telefon nicht innerhalb von 15 Sekunden abgenommen wird, nutzt man diese Tastenkombination:

  • *61* Neue Nummer #
  • #61#: Deaktiviert die Weiterleitung wieder

Je nachdem, bei welchem Festnetzanbieter seid, gibt es auch im Kunden-Center Optionen zur Anrufweiterleitung, etwa bei Telekom oder o2. Die Einstellung lässt sich zudem direkt an der Fritzbox vornehmen, wenn es beim Gigaset-Gerät nicht funktioniert.

Weitere Tipps zum Gigaset-Telefon:

Anzeige