Der Dienst „HelloFresh“ liefert euch wöchentlich neue Kochboxen mit Zutaten und Rezepten für mehrere Gerichte. Die Beschreibungen werden auf Karten mitgeliefert. Kann man die HelloFresh-Rezepte auch als PDF herunterladen und auf dem Smartphone oder Tablet ansehen?

 
Ratgeber
Facts 

Die Rezeptkarten bestehen aus zwei Seiten und liefern alle Informationen zum jeweiligen Gericht. So steht ihr auf einem Bild, wie das gekochte Ergebnis aussehen könnte, welche Zutaten ihr braucht, wie lange das Ganze dauert und welche Schritte ihr beim Kochen vornehmen solltet. Nur essen müsst ihr noch selbst.

Wo findet man Rezepte bei HelloFresh als PDF?

Ihr findet zahlreiche Rezepte im Archiv von HelloFresh. Sucht euch hier eine passende Mahlzeit aus, um die Beschreibung mit der Zutatenangabe sowie den verschiedenen Schritten zu sehen. Falls euch die Darstellung im Browser nicht gefällt, könnt ihr diese Rezepte auch als PDF herunterladen:

  1. Öffnet hierfür die Seite mit dem gewünschten Rezept.
  2. Scrollt auf der Seite etwas nach unten. Ignoriert also den Bereich für die Zutaten und die Kochuntensilien.
  3. Im Punkt „Zubereitung“ findet ihr rechts den Button „PDF“.
  4. Einmal gedrückt, erreicht ihr das entsprechende HelloFresh-Rezept im PDF-Format.
  5. Speichert das PDF auf dem Handy oder PC.
HelloFresh Rezepte
Auf der Rezeptseite findet ihr den PDF-Button im Bereich „Zubereitung“ (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Habt ihr keine Rezeptkarte zu eurer Bestellung erhalten, solltet ihr das dem Kundenservice melden. Fehlt die entsprechende Karte, müsst ihr dennoch nicht auf die jeweilige Mahlzeit verzichten, schließlich können die HelloFresh-Rezepte online abgerufen werden.

GIGA App-Tipp: Essen & Trinken Abonniere uns
auf YouTube

Gibt es aktuelle HelloFresh-Rezepte als PDF?

Im Archiv könnt ihr die Beschreibungen nicht nur anschauen, wenn die Rezeptkarte fehlt. Ihr findet hier auch Inspiration und Ideen oder könnt Sachen nachkochen, die ihr schon früher einmal durch HelloFresh gegessen habt. Das Rezeptarchiv lässt sich online im Browser aufrufen.

  • Auf der entsprechenden Seite könnt ihr verschiedene Speisen anhand von Kategorien wie „Italienische Rezepte“ oder „Schnelle Gerichte“ finden.
  • Die Rezeptseiten sind im Vergleich zu anderen Beschreibungen im Netz angenehm knapp gehalten. Es gibt also keine langwierige Einführung, stattdessen wird sofort mit der Angabe der Zutaten und der Zubereitung in verschiedenen Schritten losgelegt.

Alle Gerichte der aktuellen Woche sowie aus vergangenen Kochboxen findet ihr auf einer anderen Seite in der Menü-Übersicht. Leider gibt es hier aber nur die Angabe der Zutaten und keine Schritt-für-Schritt-Beschreibung zum Nachkochen.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.