Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Kena Bridge of Spirits: Spielzeit und Umfang im Detail

Kena Bridge of Spirits: Spielzeit und Umfang im Detail

Wie sieht die Spielzeit und der Umfang von Kena: Bridge of Spirits genau aus? Wir verraten es euch!

Kena: Bridge of Spirits ist die lang erwartete Indie-Perle für PC, PS5 und PS4. Doch wie sieht es mit Spielzeit und Umfang des Action-Adventures aus? Wir haben das Spiel durchgespielt und geben genaue Infos zu Spieldauer und Inhalten.

Spieldauer von Kena: Bridge of Spirits

Wir haben für Kena: Bridge of Spirits ca. 6 Stunden benötigt, um es durchzuspielen. Dabei haben wir uns nur auf die Hauptgeschichte konzentriert. Generell könnt ihr ungefähr von folgenden Spielzeiten ausgehen.

Anzeige
  • Nur die Story: 6-8 Stunden
  • Komplettisten und Achievement-Jäger: 10-15 Stunden

Das Abenteuer von Geisterführerin Kena hat also eine überschaubare Länge. Allerdings kostet das Spiel bei Erscheinen auch nur 39,99 Euro und es handelt sich um ein Spiel eines vergleichsweise kleinen Entwicklerstudios. Dafür ist die Spielzeit durchaus ordentlich.

Anzeige
Kena - Bridge of Spirits: Release-Trailer
Kena - Bridge of Spirits: Release-Trailer

Umfang im Detail

Kena: Bridge of Spirits bietet eine opulent inszenierte Hauptgeschichte im Stile moderner Animationsfilme à la Pixar (Toy Story, Ratatouille, Cars). Animationen und Atmosphäre sind aufwendig und stimmungsvoll gestaltet.

Anzeige

Die Spielwelt ist in 9 Regionen unterteilt, die vom zentralen Hub-Bereichs des Dorfs ausgehen. Die Offenheit der Welt ist allerdings nur teilweise gegeben, da viele Pfade doch recht schlauchig verlaufen.

In der Hauptgeschichte helft ihr in der Rolle von Kena verschiedenen verlorenen Seelen, den Übergang ins Jenseits zu erleichtern und erfahrt mehr über ihre traumatischen Schicksale. Abseits der Hauptstory gibt es allerdings keine anderen Nebenquests, die weitere Geschichten erzählen.

Dafür gibt es zahlreiche Sammelgegenstände wie etwa die Rotts. Dies sind die kleinen Waldgeister, die Kena bei Kämpfen und Rätseln unterstützen und von denen ihr über 100 Stück in der Spielwelt entdecken könnt. Daneben gibt es Rotthüte, Blumenschreine, Geisterpost und weitere Collectibles, die ihr finden könnt.

Wiederspielwert versprechen ansonsten der Meister-Schwierigkeitsgrad, den ihr nach dem ersten Durchspielen freischaltet und die Jagd nach allen Trophäen und Erfolgen von Kena: Bridge of Spirits.

Sobald ihr das Spiel durchgespielt habt, teilt gerne eure Spielzeiten mit uns im Kommentarbereich!

Anzeige