Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Lox zähmen um Lox-Umhang und Fleisch zu erhalten | Valheim

Lox zähmen um Lox-Umhang und Fleisch zu erhalten | Valheim

Loxe findet ihr im Ebenen-Biom von Valheim.

Loxe sind große Wesen, die auf den ersten Blick gemütlich und friedfertig aussehen. Kommt ihr ihnen jedoch zu nah, zögern sie nicht, euch anzugreifen. Da sie so stark und robust sind, werdet ihr kein leichtes Spiel haben, euch mit ihnen anzufreunden. Wir erklären euch im folgenden Guide, wie ihr es schafft, einen Lox in Valheim zu zähmen.

 
Valheim
Facts 
Valheim
Anzeige

Alles was ihr über Loxe wissen müsst

Neben den Wildschweinen und Wölfen gibt es die Loxe, zu denen ihr eine engere Verbindung aufbauen könnt. Bei den Loxen handelt es sich um große und flauschige Wesen, die angreifen, sobald ihr ihnen zu Nahe tretet. Sie fühlen sich im Ebenen-Biom heimisch und greifen alle Wesen an, die sich aus benachbarten Biomen nähern.

Anzeige

Anderen Wesen aus dem Ebenen-Biom gegenüber sind sie freundlich gesinnt. Ihr Angriff kündigt sich durch eine Animation an, in der sie das Maul aufreißen und ihre Vorderbeine anheben. Darauf folgt ein stampfender Angriff, der eine sich ausdehnende Druckwelle erzeugt. Dem Angriff weicht ihr mit einem gekonnten Sprung im richtigen Moment aus. Loxe sind leicht zu bekämpfen, wenn ihr auf ihren Rücken springt, angreift und Schaden durch den Stampfer mit einem Sprung vermeidet.

Lox zähmen – So geht’s!

Habt ihr einen oder mehrere Loxe an der Grenze zu einem anderen Biom ausfindig gemacht, kann es nicht schaden, sie weiträumige zu umzäunen. Schlimmstenfalls würde sich euer beinahe vollkommen gezähmter Lox mit Monstern benachbarter Biome anlegen und ums Leben kommen. Um das zu vermeiden, ist die Absicherung durch einen Zaun empfehlenswert, der aus Steinen gebaut ist. Verzichtet darauf, sie in den Boden einzubauen oder anderweitig festzusetzen, da sie nach der Zähmung nicht folgsam sind. Ihr werdet sie nur noch mit Essen aus ihrer misslichen Situation retten können, es sei denn, sie stecken nicht komplett fest.

Anzeige

Im nächsten Schritt benötigt ihr Moltebeeren, Flachs oder Gerste. Schleicht euch an den auserwählten Lox heran, sodass er euch nicht bemerkt und werft ihm einen Stack Moltebeeren beziehungsweise Flachs oder Gerste vor die Füße. Er wird sich nach und nach an den Leckerbissen bedienen und langsam mit euch anfreunden. Den Rest erledigt dabei die Zeit. Loxe verhalten sich in Bezug auf die Fortpflanzung eher faul und können nicht gezüchtet werden, so wie es bei den Wildschweinen und Wölfen der Fall ist.

Lox-Umhang, Lox-Fleisch und Co.

Ein getöteter Lox droppt Loxfell, Lox-Fleisch und eine Lox-Trophäe. Mit dem Loxfell lässt sich ein Lox-Umhang herstellen, der einen Frostschutz besitzt, mit dem ihr das Gebirge betreten und überleben könnt. Mit dem Lox-Fleisch kocht ihr eine leckere Lox-Fleischpastete: eine der besten Buff-Nahrungen im Spiel. Die Lox-Trophäe kann ausschließlich als ein Dekoelement genutzt werden, dass ihr in eurer Unterkunft mit einem Item-Stand ausstellt.

Anzeige

Die Anfänge der Survival-Welten sind oftmals nicht einfach. Um den Einstieg in Valheim etwas geschmeidiger zu gestalten, haben wir hier fünf Tipps für euch!

Valheim: 5 Tipps für den besten Einstieg
Valheim: 5 Tipps für den besten Einstieg

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anzeige