Am Ende der Hauptquest von Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin müsst ihr euch mit dem besonders anspruchsvollen Monster Oltura als Endgegner messen. Wir führen euch durch alle 3 Phasen des Kampfes.

 
Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin
Facts 
Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin

Kampfvorbereitung

Voraussetzung für einen erfolgreichen Kampf gegen Oltura ist ein vollständiges Team aus 6 Monsties, die alle ungefähr Level 40 erreicht haben sollten. Sollte ihr euch darunter befinden, ist der Kampf zwar immer noch möglich, verzeiht aber weniger Fehler. Wie ihr eure Monsties am schnellsten leveln könnt, erfahret ihr in unserem Guide.

Oltura wird euch im Verlauf des Kampfes mit allen drei Angriffstypen unter Druck setzen, in euren Team sollten sich also je zwei Monster jedes Typs befinden, damit ihr die Angriffe kontern könnt.

Trotzdem werdet ihr einigen Attacken nicht ausweichen können. Aus diesem Grund sind genügend Lebenspunkte spielentscheidend. Jedes eurer Monster, sowie ihr selbst sollte mindestens 250 HP besitzen. Je mehr, desto besser.

Füllt vor dem Kampf außerdem eurer Inventar mit Megatränken und Lebenspulver, da ihr im Verlauf des Kampfes euer Team stets bei voller Gesundheit halten müsst.

Ein wichtiger Teil des Kampfes ist die Zerstörung einzelner Körperteile von Oltura. Hierbei sind Stoßangriffe von Bögen oder der Gewehrlanze besonders effektiv.

Monster Hunter Stories 2 Oltura Schwachpunkte
Olturas Flügel sind mit Stoßangriffen besonders gut zu brechen. Bringt also einen Bogen oder eine Gewehrlanze mit in den Kampf.

Erste Phase: Angriffstypen und Schwachpunkte

Zustand Angriffstyp Konter
Normal Technik Kraft
Wütend Kraft Geschwindigkeit
Erstes Flügelpaar Kraft Geschwindigkeit
Zweites Flügelpaar Geschwindigkeit Technik

Während des Kampfes habt ihr zwei Prioritäten: Euren Bindungsbalken zu füllen und eure Lebensenergie stets voll zu halten. Ihr solltet also jede Runde, in der Oltura keinen direkten, konterbaren Angriff startet, dazu nutzen euer Team zu heilen und zu buffen. Die Gewehrlanze ist eine gute Wahl, um euren Bindungsbalken schnell zu füllen. Alternativ bietet sich auch die Fähigkeit Bande der Bindung des Jagdhorns an.

Nach ungefähr 6 Runden wächst Oltura ein zweites Flügelpaar und es reduziert die Lebenspunkte eures Teams auf 1. Heilt zuerst euer Team mit Lebenspulver. Konzentriert euch danach darauf, die Flügel zu zerstören. Eure Bindungsfähigkeiten sind dafür besonders effektiv. Sobald beide Flügel gebrochen sind kehrt Oltura in den Normalzustand zurück und der ganze Prozess beginnt von vorn.

Nachdem ihr die Flügel ein zweites Mal gebrochen habt, geht Oltura vermeintlich zu Boden. In Wirklichkeit beginnt jetzt die zweite Phase des Kampfes. Versucht auf jeden Fall, am Ende der ersten Phase ein Monster mit vollem Bindungsbalken in eurem Team zu haben.

Zweite Phase: Brecht sofort die Flügel

Zustand Angriffstyp Konter
Normal Technik Kraft

Zu Beginn der zweiten Phase trifft euch Oltura erneut mit einer mächtigen Attacke, die eure gesamte Lebensenergie auf 1 reduziert. Außerdem hat Oltrua in dieser Phase sowohl zwei Flügel als auch zwei Flossen.

Monster Hunter Stories 2 Oltura heilen
Beginnt Phase 2 gegen Oltura entweder mit einer Bindungsfähigkeit oder heilt euer Team mit Lebenspulver.

Das besondere an der zweiten Phase: Je mehr Flügel Oltura hat, desto häufiger kann es pro Runde angreifen. Eure oberste Priorität ist es also, die Flügel abermals zu zerstören. Insofern ihr einen vollen Bindungsbalken besitzt, solltet ihr sofort eure Bindungsfähigkeit einsetzen. Dadurch unterbrecht ihr Olturas gesamte Angriffsphase und habt eine gute Chance, direkt einen der Flügel zu zerstören.

Falls ihr keinen vollen Bindungsbalken besitzt, solltet ihr stattdessen euer gesamtes Team mit Lebenspulver heilen, da Oltura euch mit seinen multiplen Angriffen sonst sofort besiegt. Nachdem ihr beide Flügel gebrochen habt, geht es in die finale Phase.

Finale Phase: So überlebt ihr den One-Shot

In der letzten Phase verbringt Oltura 5 Runden damit, einen tödlichen One-Shot aufzuladen. Ihr habt also nur fünf weitere Runden Zeit, das Monster zu besiegen. Falls ihr es in dieser Zeit nicht schafft, habt ihr dennoch eine Chance, den Angriff zu überleben.

Stellt sicher, dass Kyle mindestens zwei Herzen und euer Charakter mitsamt Monstie noch 3 Herzen hat. Bei der Attacke verliert ihr zwar pro Charakter ein Herz, habt danach aber erneut 5 Runden Zeit, den Kampf zu beenden.

Monster Hunter Stories 2 Oltura
In der letztem Phase habt ihr fünf Runden Zeit, Oltura zu besiegen. Danach greift das Monster mit einem tödlichen One-Shot an.

Falls ihr und euer Monstie nur zwei oder sogar nur ein Herz habt, könnt ihr die Attacke mit einem Trick überleben: Füllt den Bindungsbalken innerhalb der fünf Runden und reitet in der sechsten Runde auf eurem Monster. Olturas One-Shot wird euch zwar von eurem Monster abwerfen, ihr verliert jedoch keine Herzen. Sollte Kyle an diesem Punkt jedoch nur noch ein Herz haben, ist der Kampf allerdings verloren.

Insofern ihr genügend Herzen habt, um dem One-Shot zu überleben, konzentriert ihr eure gesamte Angriffskraft auf Oltura, um den Kampf so schnell wie möglich zu beenden. Sobald Oltura besiegt ist, habt ihr die Hauptquest gemeistert und dürft den Abspann genießen. Jetzt wartet das Endgame auf euch!