Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Ni no Kuni Cross Worlds | Automatischen Kampf ausschalten (Auto Battle deaktivieren)

Ni no Kuni Cross Worlds | Automatischen Kampf ausschalten (Auto Battle deaktivieren)

Wir zeigen euch, wie ihr den Auto Battle in Ni no Kuni: Cross Worlds ausschalten könnt (© Screenshot spieletipps)

Wenn ihr Ni no Kuni Cross Worlds startet, werdet ihr eventuell vom automatischen Kampf irritiert sein, denn standardmäßig laufen Kämpfe automatisch ab. Diese Option könnt ihr aber ausstellen. Wie ihr den Auto Battle deaktivieren und nach euren Vorlieben einstellen könnt, erfahrt ihr hier!

Anzeige

Auto Battle in Ni no Kuni Cross Worlds deaktivieren

Wie viele Mobile Games heutzutage beinhaltet auch Ni no Kuni: Cross Worlds diverse Komfortfunktionen. Dazu gehört auch der automatische Kampf, den ihr kurz nach Beginn des Spiels freischaltet. Durch den Auto Battle greift euer Charakter automatisch Feinde an und löst auch selbstständig Spezialfähigkeiten aus. Falls ihr dies nicht wollt, könnt ihr den automatischen Kampf ausschalten, indem ihr am unteren Bildrand auf das Symbol mit den gekreuzten Schwertern klickt.

Anzeige
Klickt auf diesen Button, um den Auto Battle aus- und einzuschalten oder teilweise zu aktivieren (Quelle: Screenshot spieletipps).
Klickt auf diesen Button, um den Auto Battle aus- und einzuschalten oder teilweise zu aktivieren (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Es gibt drei Einstellungen für den Auto Battle, die ihr durch wiederholtes Tippen durchschaltet.

  • Manuell (Aus): Ihr müsst Bewegungen, Angriffe und Spezialfähigkeiten selbst auslösen.
  • Semi: Euer Charakter führt Standardangriffe selbsständig aus. Bewegungen und Spezialfähigkeiten müsst ihr aber selber tätigen.
  • Auto: Euer Charakter agiert vollkommen selbstständig in der Nähe von Gegnern und löst Bewegungen, Angriffe und Spezialfähigkeiten automatisch aus.
Anzeige

Weitere automatische Funktionen ein- und ausschalten

Neben dem Auto Battle gibt es noch viele andere Komfortfunktionen, mit denen sich das Spiel fast von selber spielt. Wenn ihr etwa einmal auf aktive Missionen am linken oberen Bildrand klickt, verfolgt diese euer Charakter vollkommen automatisch. Ihr lauft dann ohne weitere Eingaben selbstständig zu Questgebern und Missionszielen und führt letztere sogar automatisch aus. Kämpfe laufen dann ebenfalls automatisch ab, auch wenn Auto Battle eigentlich deaktiviert ist. Klickt also erneut auf aktive Missionen, sodass diese nicht mehr glitzern, um diesen Automatismus auszuschalten, wenn ihr selbst spielen wollt.

Einzig und allein Dialoge lassen sich nicht überspringen. Ihr müsst jedes Dialogfenster bei NPCs einzeln wegklicken, damit es weitergeht. Cineastische Zwischensequenzen könnt ihr dafür am oberen rechten Bildrand überspringen, wenn ihr dort tippt.

Anzeige

Weitere Einstellungen für automatische Funktionen findet ihr in den Spiel-Einstellungen. Klickt dafür rechts oben in der Ecke auf das Symbol mit den drei Querstrichen und klickt im nächsten Bildschirm auf das Zahnrad-Symbol am unteren Bildrand. Im ersten Menüpunkt „Spiel“ findet ihr folgende nützliche Einstellungsmöglichkeiten:

  • Distanz für automatischen Kampf: Hier könnt ihr eine genaue Entfernung zu Gegnern in Metern einstellen, bei der dann der Auto Battle ausgelöst werden soll.
  • Heilfähigkeit automatisch nutzen: Hier könnt ihr einstellen, ab viel Prozent verbleibender Lebensenergie euer Charakter automatisch eine Heilfähigkeit einsetzt.
  • LP-Trank automatisch nutzen: Hier könnt ihr einstellen, ab viel Prozent verbleibender Lebensenergie euer Charakter automatisch einen LP-Trank einsetzt.
  • Automatischen Fortschritt für den Auftragsexpress und die Bekämpfung: Bei dieser Einstellung werden Quests für den Auftragsexpress und Bekämpfungsmissionen komplett automatisch erledigt, nachdem ihr sie angenommen habt.
Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige